Kosten beim Zahnarzt

Zahnkrone sitzt nicht richtig

Zahnkronen werden auf einen Zahnstumpf gesetzt, der immer spitz geschliffen wird. Dies kann starke Schmerzen verursachen. Entstehen können hier Scheuerstellen und auch Entzündungen, die normalerweise bei eine gut sitzenden Krone nicht auftreten. Und auch Schäden können durchaus am Zahn auftreten, wenn der Zahnersatz nicht richtig sitzt. Wenn die Krone nun nicht richtig sitzt, kann dies mehrere Ursachen haben. Ein Zeichen dafür, dass die Zahnkrone nicht richtig sitzt ist auch deren Lockerung. Dadurch kann es zu schwerwiegenden Entzündungen kommen.

Zahnkrone Alter
Zwischen 18 und 24 Jahren wird am häufigsten die erste
Zahnkrone benötigt.



Ursache

Wenn eine Zahnkrone nicht richtig sitzt, hat das unter Umständen den Grund, dass der Zahnarzt hier beim Abdruck nehmen einen Fehler gemacht hat. Und auch das Dentallabor kann durchaus einen Fehler gemacht haben beim Zuschleifen des Zahnersatzes. Schon wenige Millimeter genügen und schon passt die Krone nicht richtig. Ein Grund kann aber auch sein, dass zwischen dem Nehmen des Abdrucks und dem Einpassen der Zahnkrone einige Zeit vergangen ist. Wenn der Patient zum Beispiel krank war über eine längere Zeit hinweg, kann es zwischenzeitlich zu Knochenverlust gekommen sein. In diesem Fall passt die vom Dentallabor hergestellte Krone meist nicht mehr richtig. Für den Rückgang von Zahnfleisch oder Knochen kann es viele Erklärungen geben. Hierzu gehört auch die Teilnahme an einer Strahlentherapie bei Krebs. Und während einer Krebsbehandlung sollte ein Patient natürlich keine neue Zahnkrone bekommen. Ursache dafür dass die Zahnkrone nicht richtig sitzt kann auch eine Entzündung bzw. Schwellung am Zahnfleisch sein. Denn dies drückt dann gegen die Zahnkrone und sorgt für eine entsprechende Reizung und möglicherweise auch eine Verschiebung. Auch Materialdefekte können dazu beitragen, dass der Zahnersatz nicht so richtig sitzt.





Lösung

Es ist daher sehr wichtig, dass dem Patienten recht zügig nach dem Nehmen des Abdrucks und der Anfertigung der Krone im Dentallabor der Zahnersatz eingepasst wird. Anderenfalls muss eine neue Zahnkrone angefertigt werden. Wenn es sich um einen Materialfehler handelt, muss eine neue Zahnkrone angefertigt werden. Für den Fall, dass beim Abdrucknehmen ein Fehler gemacht wurde, muss der Zahnarzt bzw. das Dentallabor dafür gerade stehen von den Kosten her und dafür sorgen, dass der Patient so schnell wie möglich mit einem passenden Zahnersatz versorgt wird. Wenn es irgendwelche Veränderungen gab weil zwischen dem Nehmen des Abdrucks, muss ein neuer Zahnersatz angefertigt werden. Im Zuge der Prävention ist es sehr wichtig auch in diesem Fall, dass der Patient regelmäßig zu den Terminen zur Kontrolle beim Zahnarzt erscheint.

Denn Probleme können so frühzeitig erkannt werden, wenn die Krone nicht richtig sitzt. Die Garantiezeit für eine Zahnkrone, wenn sie nachgewiesen von vorneherein nicht richtig gesessen hat, beträgt zwei Jahre. Das heißt in dieser Zeit muss der Zahnarzt, wenn nachgewiesen wird - möglicherweise durch ein Gutachten - die Zahnkrone neu herstellen lassen. Wichtig ist, dass man einen Zahnersatz, der nicht richtig sitzt nicht so lange im Mund lassen sollte. Es gibt auch Notdienste von Zahnärzten, die auf solche Fälle eingerichtet sind. Den Patienten wird die Zahnkrone in der Regel sofort herausgenommen und die Schmerzbekämpfung bzw. Schmerzbeseitigung eingeleitet und ein Provisorium eingesetzt. Denn dieses soll verhindern, dass sich der behandelnde Zahn entzündet oder Karies entsteht.

Weiterführende Infos zu Zahnkronen:

Das kosten Keramikteilkronen

Was ist teurer - Zahnkrone oder Zahnbrücke ?

Wie hoch mein Eigentanteil für eine Zahnkrone ?

Das kosten Stiftkronen

Das kosten Zahnkronen

Das kosten Zahnkronen mit Stiftaufbau

Was kostet ein Zahnkronenwechsel ?

Mehr Zuschuss für Kronen bei Allergien gegen Metalle

Das kosten Stiftzähne

Das kosten Teleskopkronen



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: