Kosten beim Zahnarzt
Die vier beliebtesten Kategorien:

       Zahnkronen ÜbersichtZahnkronen          Zahnimplantate ÜbersichtZahnimplantate          Zahnprothesen ÜbersichtZahnprothesen          Zahnbrücken ÜbersichtZahnbrücken          Kosten ÜbersichtKosten Übersicht

Schraube bei Zahnimplantat gelöst

Das Zahnimplantat ist mit einer Schraube direkt im Kiefernknochen befestigt. Damit diese Schraube einen festen Halt hat, muss zunächst Knochenaufbau betrieben werden. Die Schraube beim Zahnimplantat muss natürlich erst einmal einheilen. Diese Phase dauert einige Wochen. Während dieser Zeit kann es sein, dass sich die Schraub im Zahnimplantat löst. Dies merkt der Patient oftmals schon im Vorfeld, weil dieser das Gefühl hat beim Kauen, dass er auf etwas komisches beißt und beim Sprechen kann sich die Lockerung der Schraube auch bemerkbar machen. Dabei denkt der Patient tatsächlich meist, dass das komplette Implantat lose ist, was allerdings nur selten der Fall ist, wenn der Zahnarzt hier gut gearbeitet hat. Meist ist es tatsächlich nur die Schraube vom Steg oder von der Brücke.



Zahnimplantat zufrieden
60 % sind mit ihrem Zahnimplantat zufrieden.





Ursachen für die Lockerung der Schraube

Grund für das Lösen der Schrauben am Zahnimplantat kann viele Ursachen haben. Einmal kann es sein, dass die Einheilung nicht richtig erfolgt ist. Hier liegt in der Regel eine Wundheilstörung zugrunde. Diese kann auftreten bei der Einnahme von Medikamenten oder wenn der Patient eine Krankheit bekommt, bei der Wundheilstörungen normal sind. Da bei Diabetikern diese Gefahr sehr groß ist, wird hier meist nach einer anderen Versorgung als mit Implantaten gesucht. Ursache für das Lösen einer Schraube kann aber auch dadurch begünstigt werden, dass inzwischen der Knochen abgebaut wurde. Dies geschieht häufig wenn zwischen dem Knochenaufbau und der Versorgung mit einem Implantat eine längere Zeit liegt. Grund dafür kann sein, dass der Patient zwischenzeitlich erkrankt war und die Behandlung nach dem Knochenaufbau nicht weitergeführt werden konnte. Die Schrauben kann sich allerdings auch dann lockern, wenn sich an den Nachbarzähnen Veränderungen ergeben haben. Zum Beispiel wenn ein Zahn abgebrochen ist oder behandelt werden musste, was immer eine Formveränderung nach sich zieht.



Zahnimplantat Alternativen
40 % haben von ihrem Zahnarzt eine Alternative zu
Zahnimplantaten angeboten bekommen.



Lösung

Für den Fall, dass sich eine Schraube am Implantat gelöst hat bzw. locker ist, sollte umgehend der Zahnarzt aufgesucht werden. Denn nur dieser kann verhindern, dass sich letztlich das ganze Implantat löst. Der Anruf sollte wegen einem Termin möglichst so erfolgen aus dem Grund, dass es sich um einen Notfall handelt. Wenn das Problem genau beschrieben wird, wird die Helferin in der Praxis in der Regel versuchen einen schnellstmöglichen Termin zu finden, vielleicht noch am gleichen Tag, in den nächsten Stunden. Der Eingriff, der dann beim Zahnarzt vorgenommen wird, ist wenig schmerzhaft und dauert auch nicht lange.

Zahnarztwechsel
68 % unserer Leser überlegen einen Wechsel des Zahnarztes.


Denn der Zahnarzt greift nur an das Implantat und dreht die Befestigungsschraube wieder an. Binnen von wenigen Minuten ist der Patient dann wieder aus der Praxis heraus und kann wie gewohnt essen und auch reden. Zuvor sollte er allerdings ein bisschen vorsichtig sein, denn wenn er zu weit den Mund aufmacht kann es sein, dass sich die Schraube weiterlöst und vielleicht auch noch das Implantat herausspringt.

Für den Fall, dass sich häufiger die Schraube am Implantat löst, sollte überlegt werden, ob der Zahnarzt hier nicht eine Sicherungsmaßnahme vornimmt. Das heißt an der Schraube kann eine kleine Sicherung angebracht werden, so dass diese sich nicht mehr von selbst lockern kann. Sollte dies auf Dauer nicht helfen, muss über eine Nachbearbeitung nachgedacht werden.

Weiterführende Infos zu Zahnimplantate:

Wie hoch mein Eigentanteil für ein Zahnimplantat ?

Was kostet Knochenaufbau für Zahnimplantate ?

Das kosten Zahnimplantate

Krankenkasse überreden Zahnimplantat zu zahlen



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




HIER SIND WIR ZU FINDEN:




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RATGEBER UND HILFREICHES

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: