Kosten beim Zahnarzt

Interview mit Laura von Kontz bestezahnimplantate.de



Wir haben Frau Laura von Kontz (bestezahnimplantate.de) ein paar Fragen gestellt und danken ihr sehr herzlich für ihre interessanten Antworten:


Frau von Kontz, inwiefern sind die Zahnimplantate aus Ungarn im Vergleich zu Deutschland günstiger ?

Laura von Kontz: Wie in Deutschland, sind auch in Ungarn die Preise unterschiedlich. In Ungarn setzt sich der Preis über die Kosten für den Implantathersteller und das Zahnarzthonorar zusammen. Im Großen und Ganzen kann man hier im Vergleich zu Deutschland 50-70% an Kosten sparen. Die Reise lohnt sich bei einer Behandlung mit 2 oder mehr Implantaten.



Wie viele Patienten aus Deutschland konnten Sie bislang erfolgreich für Implantate vermitteln ?

Laura von Kontz: Unsere Firma ist schon seit 6 Jahren tätig, in diesen Jahren haben wir mehr als 1200 Patienten an ungarische Kliniken mit Erfolg vermittelt. Die Zahl umfasst aber auch andere zahnmedizinische Behandlungen, wie zum Beispiel Behandlungen mit Veneers.



Gibt es ein bestimmtes Zahnimplantat-System, welches besonders beliebt, günstig und am häufigsten verwendet wurde ?

Laura von Kontz: Wir bieten das herkömmliche Implantationsverfahren sowie auch die sogenannten sofort belastbaren Implantate an. Beide Verfahren lohnen sich auf die eigene Weise und sind auch beliebt, die Anwendung beziehungsweise Methode kommt fallweise zum Einsatz. Von der Marke her gesehen, sind die Standard-Implantate (z.B. SGS, Cortex, Legacy) sehr beliebt, weil diese vom Preis- Leistungsverhältnis her ausgesprochen vorteilhaft sind.



Viele Patienten sind noch immer skeptisch gegenüber Zahnimplantaten in Bezug auf Kosten, Haltbarkeit und Nutzen. Warum ist das so ?

Laura von Kontz: Man kann über viel Negatives lesen, auch über Solches, das selten passiert, so wie auch bei anderen ärztlichen Eingriffen. Viele Patienten verstehen die Komplexität nicht, deshalb haben sie auch Vorurteile. Die Skepsis wegen der Kosten in Deutschland ist durchaus zu verstehen, weil man tief in die Tasche greifen muss. Die Haltbarkeit ist auf Lebensdauer angelegt, doch auch die entsprechende Mundhygiene beeinflusst dies.



Welche wesentlichen Vorteile haben Zahnimplantate gegenüber gewöhnlichen Zahnprothesen ?

Laura von Kontz: Als Hauptpunkt würden wir die die Lebensqualität nennen. Mit Zahnimplantaten sind feste Zahnersätze möglich, welche sich dann wie eigene Zähne anfühlen. Die Kaufähigkeit ist ganz anders, und auch das Lachen ist viel natürlicher, da die Ästhetik der Zähne viel natürlicher wirkt. Obendrein ist hier auch wichtig zu bemerken, dass bei Prothesen Knochenrückgang vorkommen kann. Außerdem spielt die Bequemlichkeit eine große Rolle: Implantate drücken im Mund nicht, man muss die Zähne nicht herausnehmen, etc.



Wie lange beträgt die Haltbarkeit von Zahnimplantaten ?

Laura von Kontz: Die Implantathersteller geben eine Garantie von 10 Jahren, die Implantate können aber lebenslang halten. Die Haltbarkeit wird aber von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst: Wie bei den natürlichen, eigenen Zähnen können sich infolge unzureichender Mundhygiene Erreger in der auf dem Implantat gebildeten Zahnbelag festsetzen und Parodontitis auslösen. Dies kann wiederum zu Knochenrückgang und damit zur Lockerung der künstlichen Zahnwurzeln führen.



Welche Risiken gibt es bei den Zahnimplantaten ?

Laura von Kontz: Eigentlich nur, dass der Körper das Implantat abstößt und dass das Implantat sich nicht verknöchert. In dem Fall kann man neu implantieren oder auch eine andere Lösung für den Ersatz des Zahnes finden, wie z.B. Überbrückung. Dies kommt sehr selten vor und in einem solchen Fall deckt die Garantie die Nachbehandlung.



Warum sollte sich ein Patient von http://bestezahnimplantate.de behandeln lassen?

Laura von Kontz: Wir haben schon mit mehreren bekannten Kliniken in Ungarn zusammengearbeitet, und haben ungarnweit die besten ausgewählt. Unsere Partnerkliniken befinden sich in Budapest, Sopron, Mosonmagyaróvár und am Plattensee. Bei der Auswahl spielten die Fachkompetenz, Preise, Materialqualitäten und Ausstattung die größte Rolle. Natürlich auch, wie sehr der Patient im Mittelpunkt steht. Außerdem bieten wir eine Rundumorganisation an von Angebotsstellung über Krankenkassenabwicklung bis zur Garantiezeit. Wir bieten umsonst Dienstleistungen an, wie Transfer zwischen Flughafen/Hotel/Klinik, organisieren die Termine. Wir haben eine große Auswahl an Partnerhotels und helfen bei der Flugbuchung. Außerdem stellen wir eine deutsche persönliche Assistentin zur Verfügung, die die ganze Organisation übernimmt, die Kommunikation zwischen Arzt und Patient bei Angebotsstellung abwickelt und zu den Behandlungen mitgeht. Auf einen Nenner gebracht: Bei uns stehen die Patienten an erster Stelle, alle Wünsche werden in Betracht gezogen.



Video über Bestezahnimplantate.de


Weitere Infos finden Sie auf der Webseite:
http://bestezahnimplantate.de


Weiterführende Infos über Zahnimplantate

Das kosten Zahnimplantate

Krankenkasse überreden Zahnimplantat zu zahlen

Wie hoch mein Eigentanteil für ein Zahnimplantat ?

Was kostet Knochenaufbau für Zahnimplantate ?





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




HIER SIND WIR ZU FINDEN:




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RATGEBER UND HILFREICHES

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNARZT NOTDIENST :

  Welcher Zahnarzt hat Notdienst ?

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten