Kosten beim Zahnarzt

Muster Antrag Hartz IV Kostenerstattung für Zahnersatz (Vorlage Download kostenlos)


Das Wichtigste in Kürze:

» Erhalten Patienten Hartz IV, besitzen sie einen Anspruch auf Kostenersatz bei Zahnersatz.

» Die Eigenbeteiligung eines Patienten darf laut Regelung nicht mehr als zwei Prozent des jährlichen Einkommens ausmachen.

» Um einen Antrag auf Kostenerstattung für den Zahnersatz zu stellen, füllen die Betroffenen ein entsprechendes Formular, von der Krankenkasse bereitgestellt, aus.

» Finden die Patienten bei ihrer Krankenkasse kein Formblatt, kontaktieren sie diese telefonisch oder stellen einen formlosen Antrag.

» Als Anlage fügen sie zwingend den Hartz-IV-Bescheid bei.

» Hilfe und Informationen zum Thema finden Betroffene bei ihrem Zahnarzt, der Verbraucherzentrale oder bei ihrem Berater der Arbeitsagentur.



Wenn ein Versicherter keine Arbeit hat oder aus anderen Gründen Hartz IV beantragt, dann ist die die finanzielle Situation sehr beengt. Genauso wie bei anderen Geringverdiener erwächst aus dem Bezug von Hartz IV ein Anspruch auf Kostenerstattung bei Zahnersatz.
Im Gesetz ist festgeschrieben, dass jeder Versicherte Zuzahlungen leisten muss, wenn er Zahnersatz benötigt. Auch die Behandlungskosten sind vom Patienten zum Teil mitzutragen. Hier spricht man vom sogenannten Eigenanteil. Verliert nun aber ein Hartz-IV--Empfänger einen oder sogar mehrere Zehner und ein Zahnersatz wird nötig, kann das zu einem echten gesundheitlichen Risiko und zu einem finanziellen Problem werden. Damit die soziale Gerechtigkeit auch für Hartz-IV-Empfänger bestehen bleibt, können Betroffene einen Antrag auf doppelten Festzuschuss stellen.



Werbung


Wie hoch ist der Zuschuss für Zahnersatz?

Die Höhe des Zuschusses ist individuell, denn sie hängt von ganz unterschiedlichen Faktoren ab. Zum einen spielt es eine Rolle, um welchen Zahnersatz es geht. Und zum anderen ist das Gebiss zum Zeitpunkt der Behandlung ein wichtiger Faktor. Denn je nachdem, wie aufwendig die Behandlung ist, damit der Zahnersatz eingebaut werden kann, fallen die Kosten aus. Fakt ist, je komplexer die Arbeit für den Zahnarzt ausfällt, desto höher die Behandlungskosten.

Grundsätzlich sieht der Gesetzgeber vor, dass die Krankenkasse 50 % der Regelleistungen übernimmt. Die Regelleistungen sind in einem Katalog festgeschrieben. Bekommt ein Versicherter nun die Standardbehandlung, dann bezahlt die Krankenkasse die Hälfte des Betrages, der im Katalog steht. Haben Versicherte ihr Bonusheft gepflegt, kann der Zuschuss beim Nachweis von 5 Jahren regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen um 20 % und beim Nachweis von 10 Jahren sogar um 30 % erhöht werden.

Im Gesetz ist auch festgelegt, dass die Zuzahlungsbefreiung vom Zahnersatz festen Regeln unterliegt. Die Kosten, die ein Patient selbst pro Jahr tragen muss, dürfen nicht mehr als 2 % der jährlichen Einnahmen betragen. Alle weiteren Kosten muss die Krankenkasse übernehmen.

So stellen Sie einen Antrag wegen Hartz IV Kostenerstattung bei Zahnersatz

Generell stellen die meisten Krankenkassen Formblätter bereit, die Versicherte nur ausfüllen müssen. Wer ein solches Formblatt nicht online findet, ruft am besten die Krankenversicherung an und lässt sich eins zuschicken. Alternativ können Versicherte einen formlosen Antrag stellen, um den Vorgang anzustoßen. Wer das tun will, orientiert sich an unserem Mustertext:


„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich Kostenerstattung für den anstehenden Zahnersatz. Zum Nachweis meiner Einkommenssituation füge ich meinen Hartz IV Bescheid bei.

Bei Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen“



Es ist wichtig, dass Betroffene diesen Antrag stellen, bevor sie eine Leistung beim Zahnarzt in Auftrag geben. Am besten ist es, wenn Versicherte sich einen Kostenvoranschlag für den geplanten Zahnersatz machen lassen. Diesen Kostenvoranschlag reichen sie zusammen mit dem Antrag bei der Krankenkasse ein. Dann sind sie auf der sicheren Seite.

  Hartz IV Kostenerstattung für Zahnersatz – Vorlage und Muster



Werbung


Wer muss es sonst noch wissen ?

Es handelt sich hierbei um eine kostenlose Vorlage. Sie können diese individuell Ihren Bedürfnissen anpassen. Deutschland ist immer teilweise ein "Antrags-und Bürokratieland" erster Güte. Es gibt immer Institutionen und Beratungsstellen, die es genaustens wissen. Wichtig ist, dass Ihr Antrag fehlerfrei ist und somit von der zuständigen Stelle schnellsten genehmigt wird. Sind sie nicht ganz sicher mit dem Antrag, diese Stellen müßten es genauer wissen:

  • Ihr Berater bei der Arbeitsagentur
  • fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach den Abläufen der Hartz IV Kostenerstattung nach
  • informieren Sie sich bei Ihrem Zahnarzt in der Zahnarztpraxis. Macht er sicherlich nicht zum ersten Mal.
  • die örtliche Verbraucherzentrale weiß hier sicherlich Rat
  • suchen Sie eine Patientenberatung in Ihrem Ort



Werbung


Weiteres Wissenswertes rund um das Thema Hartz IV und Zahnersatz finden Sie hier:

Verbraucherfenster Hessen – So sparen Sie beim Zahnersatz

Infos rund um den Zahnersatz, Techniker Krankenkasse

Tacheles e.V. (Zwei immer wiederkehrende Probleme aus der Sozialberatung: Zahnersatz und Beitragsschulden)

Berlin.de: Hartz-IV-Härtefälle: Welche Kosten übernommen werden


Mehr zum Thema

Mit der Härtefallregelung mehr Zuschuss zum Zahnersatz (Pflege-durch-angehoerige.de)

Ratgeberfür Menschen mit Behinderungen (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)




Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden







AKTUELLE ARTIKEL

21.09.2018 − 15 richtig gute Tipps gegen Zahnarztangst

03.09.2018 − Ganzheitliche Zahnmedizin − Lösung
aller Probleme mit Ihren Zähnen?


11.07.2018 − Feste neue Zähne an einem Tag

WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Zahnersatz Kosten Experte

seit 10 Jahren
gründlich recherchiert
inklusive Statistiken

Sie finden hier viele hilfreiche Infos
und Statistiken über Kosten beim Zahnarzt.

Werbung


Werbung


KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN


Werbung


ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen


HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich Affiliate-Links und Google Adsense Werbung mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.