Kosten beim Zahnarzt

Facetten

Inhaltsverzeichnis:

» Wie lautet die Definition von Facetten?

» Facette - Was bedeutet Facette? | Dental-Lexikon | 360°zahn

» Wann und warum kommen Facetten zum Einsatz?

» Kontraindikationen für Facetten

» Woraus bestehen Facetten?

» Wie funktioniert das Anbringen von Facetten?

» Anomalie des Gebisses mit der Richtungsbezeichnung "distal"

Wie lautet die Definition von Facetten?

Hinter einer Facette verbirgt sich ein Hilfsmittel, das vorrangig bei Frontzähnen mit Zahnersatz Anwendung findet. Die Facettierung dient dazu, im Gebiss des Patienten eine einheitliche, zahnfarbene Optik zu schaffen. Facetten stellen eine Oberkategorie dar. Zu ihnen gehören:

  • Veneers,
  • Furniere oder
  • Lumineers.


Facette - Was bedeutet Facette? | Dental-Lexikon | 360°zahn (Quelle Youtube)


Mit dem weiteren Klick laden Sie das Video von YouTube. In diesem Fall kann YouTube
Cookies setzen, auf welche wir keinen Einfluss haben.


Wann und warum kommen Facetten zum Einsatz?

Zahnersatz erhalten Patienten nicht zwangsläufig in Zahnfarbe. Bei während der Mundöffnung sichtbaren Zähnen beeinträchtigt dies die Ästhetik. Abhilfe schafft eine Facette, welche der Zahnarzt mit einem Spezialkleber auf die Zahnoberfläche aufsetzt. Sie fungiert als künstliche Abdeckung für den Zahnersatz.

Der Zahnarzt passt die dünne Verblendschale an die individuelle Zahnfarbe des Patienten an. Alternativ eignen sich Facetten, um irreversible Verfärbungen der Zähne oder Zahndefekte optisch zu kaschieren. Der Zahnarzt bringt sie ausschließlich an den Frontzähnen auf.

Abhängig von Größe und Ausprägung von Zahnverfärbung oder -defekt entscheidet er, ob ein Veneer oder Lumineer zum Einsatz kommt. Die Verblendschalen unterscheiden sich in ihrer Dicke. Die schmalen Lumineers eignen sich als zum Abdecken kleiner Zahndefekte.

Alternativ dient eine Facettierung zur optischen Korrektur großer Zahnzwischenräume oder schief stehender Zähne.



Werbung


Kontraindikationen für Facetten

In den folgenden Fällen sieht der Zahnarzt von einer Verblendung der Zähne ab:

  • extreme Verfärbungen?,
  • labialer Schmelzverlust
  • Zahnengstände,
  • frontaler Kopfbiss,
  • Zähneknirschen,
  • unzureichende Mundhygiene,
  • Nägelbeißen und Bleistiftkauen als relative Kontraindikation,
  • ungeschützter Kampfsport,
  • Zähne mit großen Zahnfüllungen.


Woraus bestehen Facetten?

Bei Facetten wählen die Patienten zwischen Modellen aus Kunststoff und Keramik. Beide Materialien schaden der Zahnoberfläche nicht.

Keramikfacetten bieten gegenüber der Komposit-Versorgung einen Stabilitätsvorteil. Aufgrund ihrer Beständigkeit weisen sie nach Jahren keine größeren Verschleißerscheinungen als natürliche Zähne auf.

Komposit-Facetten haben zum Nachteil, dass sie schrumpfen, sich verfärben und schneller abnutzen als die aus Keramik. Sie halten im Durchschnitt vier Jahre.

Akryl-Schicht-Veneers sind klobig und verursachen Reizungen am Zahnfleisch (Gingiva). Sie haften schlecht am Zahn und brechen leicht.


Wie funktioniert das Anbringen von Facetten?

Facetten bringt der Zahnarzt innerhalb von zwei Sitzungen auf den Zähnen an. Bei vorgefertigten Veneers oder Lumineers reicht eine Behandlung aus. Finden maßgefertigte Facetten Anwendung, erhält der Patient bis zu deren Fertigstellung im Labor eine provisorische V erblendschale.

Bevor der Zahnarzt diese anbringt, reinigt er den Zahn gründlich und bestimmt die Zahnfarbe des Patienten. Um Platz für die Facette zu schaffen, trägt er eine geringe Menge Zahnschmelz am betroffenen Zahn ab. Anschließend nimmt er einen Zahnabdruck. Mit dessen Hilfe entsteht im Labor ein individuell angepasstes Veneer oder Lumineer.

Die provisorische Facette setzt der Zahnarzt auf die Zahnmitte auf. Die Ränder spart er aus. Sobald die maßgefertigte Variante zur Verfügung steht, entfernt er die provisorische Facettierung. Anschließend reinigt er den Zahn mit Wasser und Poliermittel. Nach dem Anätzen des Veneers spült der Dentist dieses mit Wasser ab. Es trocknet an der Luft. Danach trägt er den Klebstoff an der vorbereiteten Stelle auf.

Zement und Facette setzt er auf den Zahn auf und passt die Verblendung an. An allen Oberflächen folgt die Lichthärtung des Veneers oder Lumineers für 60 Sekunden. Das dient der Verbindung der Facette mit der Zahnstruktur. Der Zahnarzt beseitigt überschüssiges Material und poliert die Ränder der Facette.

Das Aufsetzen der Facette auf den Zahn verursacht keine Schmerzen. Abhängig von der Schmerzempfindlichkeit des Patienten, eignet sich im Bedarfsfall eine lokale Betäubung.


Fazit zu Facetten

  • Facette als Verblendschale aus Kunststoff oder Keramik
  • optische Korrektur von großen Zahnlücken, Zahnverfärbungen oder kleiner Zahndefekte
  • verbesserte Zahnästhetik bei farblich nicht zu den Zähnen passendem Zahnersatz
  • Anbringung ohne großen Verlust gesunder Zahnsubstanz


Quellen:

https://secure.owidi.de/documents/10165/1936443/Zahnfarbene_Restaurationen_aus_Keramik_3A_Inlays__Teilkronen_und_Veneers.pdf/3a7998ca-9294-4f81-a95a-8ea860800e5d

https://www.dgaez.de/patienten/ratgeber/keramik-inlays-und-veneers/

https://www.geiss-niedersetz.de/?p=home/glossar.php

https://www.zahnarzt-helbig.de/blog/der-behandlungsablauf-bei-veneers

https://www.luxzahnaerzte.de/lexikon/facette/

https://www.zpk-herne.de/lexikon/facette/

https://zahn-veneers.de/non-prep-veneers/

https://zahn-veneers.de/venners-kontraindikationen/



Ich würde Ihnen gerne persönlich weiterhelfen!

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie eine kurze Kundenrezension bei Google hinterlassen. Diese Rezension ist für mich ein Anreiz meine Webseite zu verbessern. Bewerten Sie bitte einfach diesen Artikel und stelle Sie mir Ihre Frage innerhalb Ihrer Google-Bewertung. Vielen Dank!

Hier können Sie mich bewerten:
Kosten-beim-Zahnarzt.de/bewerten




WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Von Michael Mitterer
Zahnersatz Kosten Experte

seit 10 Jahren
gründlich recherchiert
inklusive Statistiken

Ich habe für Sie 15 Spartipps für Ihre Zahnbehandlung zusammengestellt.

AKTUELL CORONAVIRUS ZAHNARZTPATIENTEN:

Trotz Corona-Krise zum Zahnarzt gehen?

KATEGORIEN:


ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

Zahnbehandlung sparen

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN:

Zahnkronen Probleme

Zahnimplantate Probleme

Zahnprothesen Probleme

Zahnbrücken Probleme


HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich Affiliate-Links und Google Adsense Werbung mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.