Kosten beim Zahnarzt

Dormicum

Inhaltsverzeichnis:

» Was ist Dormicum?

» Anwendungshinweise bei Dormicum

» Dormicum in Kombination mit anderen Arzneimitteln

» Wie funktioniert die Anwendung von Dormicum?

» Anzeichen einer Überdosierung

» Welche Nebenwirkungen verursacht Dormicum?

» Zusammenfassung

Was ist Dormicum?

Dormicum ist ein Arzneimittel von der CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH. Es enthält den Wirkstoff Midazolam. Dieser zählt zur Arzneimittelgruppe der Benzodiazepine. In der Zahnmedizin kommt das Präparat als Beruhigungs- und Narkosemittel für Erwachsene zum Einsatz. Bei Kindern dient es während einer Untersuchung als Analgosedierung.


Anwendungshinweise bei Dormicum

Dormicum kommt nicht zum Einsatz, wenn Patienten allergisch auf Midazolam oder einen anderen Bestandteil des Präparats reagieren. Leiden sie an einer schweren Atemschwäche, schließt diese die Nutzung von Dormicum als Analgosedierung aus.

Vorsicht ist beim Gebrauch des Narkosemittels geboten, wenn Patienten älter als 60 Jahre sind oder anhaltende Erkrankungen aufweisen, die folgende Organe betreffen:

  • Atmung
  • Herz
  • Leber
  • Nieren

Gleiches gilt für Personen mit:

  • Schlafapnoe
  • einer bestehenden oder zurückliegenden Alkoholabhängigkeit
  • einer bestehenden oder zurückliegenden Drogensucht
  • Myasthenia gravis, einer durch Muskelschwäche gekennzeichneten chronischen Autoimmunerkrankung
  • Erkrankungen, bei denen sie sich energielos und abgeschlagen fühlen



Werbung

Dormicum in Kombination mit anderen Arzneimitteln

Dormicum beeinflusst die Wirkung mehrerer Arzneimittel. Andersherum wirkt sich deren Einnahme auf den Effekt des Narkosemittels aus. Aus dem Grund informieren Patienten ihren Zahnarzt vor der Gabe des Präparats über Einnahme von Arzneimitteln gegen:

  • Depressionen
  • Angst- und Spannungszuständen
  • HIV-Infektionen (insbesondere Proteasehemmer)
  • Pilzerkrankungen
  • Allergien
  • Bluthochdruck (insbesondere Kalziumkanalblocker)

Weitere Arzneimittel, die Wechselwirkungen mit Dormicum hervorrufen, sind:

  • Beruhigungsmittel
  • Schlafmittel
  • Rifampicin
  • Phenytoin und Carbamazepin
  • starke Schmerzmittel
  • Atorvastatin
  • Antibiotika namens Makrolide sowie
  • Johanniskraut


Wie funktioniert die Anwendung von Dormicum?

Dormicum erhalten Patienten vor einem zahn- oder kieferchirurgischen Eingriff. Das Präparat eignet sich nicht für Kleinkinder unter sechs Monaten. In der Zahnmedizin kommt Dormicum als Filmtablette oder Injektionslösung zum Einsatz.

Die Tabletten enthalten 7,5 Milligramm des aktiven Wirkstoffs. Die Patienten nehmen 30 bis 60 Minuten vor dem Eingriff ein bis zwei Tabletten ein. Eine verlängerte oder verstärkte Wirkung droht Personen über 60 Jahren sowie solchen mit:

  • gestörter Leberfunktion
  • verminderter Leberdurchblutung
  • hirnorganischer Veränderung
  • gestörter Nierenfunktion
  • Atemschwäche
  • starkem Übergewicht

Die Injektionslösung verabreicht ihnen das Personal in der Zahnklinik über:

  • intravenöse Injektion
  • intravenöse Infusion oder
  • intramuskuläre Injektion

Die Dosierung orientiert sich an Alter, Gewicht und allgemeinem Gesundheitszustand des Patienten.


Midazolam / Dormicum - Das musst du über Dämmerschlafnarkose wissen! Ablauf - Kosten - Risiken (Quelle Youtube)


Mit dem weiteren Klick laden Sie das Video von YouTube. In diesem Fall kann YouTube
Cookies setzen, auf welche wir keinen Einfluss haben.

Anzeichen einer Überdosierung

Bei einer leichten Überdosierung treten Symptome auf wie:

  • Benommenheit
  • Schläfrigkeit
  • Sehstörungen
  • abfallender Blutdruck
  • Gang- und Bewegungsunsicherheit
  • undeutliche Sprache
  • Muskelschwäche
Sie verstärken sich unter Alkoholeinfluss oder durch andere Mittel, die gehirndämpfend wirken.


Welche Nebenwirkungen verursacht Dormicum?

Zu den Nebenwirkungen, die aus dem Gebrauch von Dormicum resultieren, gehören Erkrankungen des Immunsystems. Anfällige Personen erleiden Schwellungen oder Überempfindlichkeitsreaktionen. Bei Kontraindikationen oder falscher Dosierung erhöht sich das Risiko für:

  • Halluzinationen
  • Verwirrtheit
  • Veränderungen des sexuellen Bedürfnisses
  • Euphorie, einem übermäßigen Wohlgefühl

Paradoxe Reaktionen sind Wirkungsumkehrungen wie:

  • Erregung
  • Ruhelosigkeit
  • übersteigerte Aktivität
  • unwillkürliche Bewegungen
  • Aggressivität
  • Psychosen

Die Wirkungsumkehrungen treten hauptsächlich bei Kindern und älteren Menschen auf. Bei Patienten mit bestehender depressiver Erkrankung verstärkt Dormicum die depressive Verstimmung.

Zu den Nebenwirkungen, die das Nervensystem betreffen, gehören:

  • herabgesetzte Aufmerksamkeit
  • Schwindel
  • Benommenheit
  • Kopfschmerzen
  • verlängerte Beruhigung

In der Zeit nach Einnahme des Präparats können begrenzte Erinnerungslücken entstehen.

Weitere Nebenwirkungen bestehen in:

  • Sehstörungen wie Augenzittern oder Doppeltsehen
  • Atemdepression
  • Mundtrockenheit
  • Hitzewallungen
  • Störungen im Magen-Darm-Bereich wie Erbrechen und Übelkeit
  • Müdigkeit
  • Muskelschwäche oder
  • Hautreaktionen wie Juckreiz, Ausschlag oder Rötung


Zusammenfassung

  • Dormicum von der CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH als Beruhigungs- und Narkosemittel in der Zahnmedizin
  • Darreichungsform als Filmtabletten oder Injektion
  • Vorsicht bei Anwendung bei Personen über 60 Jahren oder mit Vorerkrankungen
  • leichte Nebenwirkungen wie Benommenheit
  • bei starken Nebenwirkungen wie Herzstillstand oder Ohnmacht sofortiger Behandlungsabbruch

Passende Themen und Inhalte zu Desensibilisierung:

Midazolam - Wirkt schlaffördernd, beruhigend und angstlösend

In welchen Fällen übernimmt die Kasse die Kosten für eine Vollnarkose beim Zahnarzt?

Zahnimplantat Behandlung unter Vollnarkose

Was kosten die unterschiedlichen Betäubungsmethoden beim Zahnarzt?

Quellen:

https://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-642-73786-2_42

https://www.cheplapharm.com/fileadmin/Ablage/Gebrauchsinformationen/GI_Dormicum_DE_AMP_50mg10ml_2020-05.pdf

https://www.cheplapharm.com/fileadmin/Ablage/Gebrauchsinformationen/GI_Dormicum_DE_TAB_7_5_MG_2020-03.pdf

https://www.zahnarzt-zimny.de/zahnarztangst/sedierung-statt-vollnarkose.html



Ich würde Ihnen gerne persönlich weiterhelfen!

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie eine kurze Kundenrezension bei Google hinterlassen. Diese Rezension ist für mich ein Anreiz meine Webseite zu verbessern. Bewerten Sie bitte einfach diesen Artikel und stelle Sie mir Ihre Frage innerhalb Ihrer Google-Bewertung. Vielen Dank!

Hier können Sie mich bewerten:
Kosten-beim-Zahnarzt.de/bewerten




WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Von Michael Mitterer
Zahnersatz Kosten Experte

seit 10 Jahren
gründlich recherchiert
inklusive Statistiken

Ich habe für Sie 15 Spartipps für Ihre Zahnbehandlung zusammengestellt.

AKTUELL CORONAVIRUS ZAHNARZTPATIENTEN:

Trotz Corona-Krise zum Zahnarzt gehen?

KATEGORIEN:


ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

Zahnbehandlung sparen

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN:

Zahnkronen Probleme

Zahnimplantate Probleme

Zahnprothesen Probleme

Zahnbrücken Probleme


HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich Affiliate-Links und Google Adsense Werbung mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.