Kosten beim Zahnarzt

Candida Speicheltest

Inhaltsverzeichnis:

» Was ist ein Speicheltest auf Candida albicans?

» Haben Sie Candida? Nimm den "Spuck-Test"!

» Warum kommt ein Candida-Speicheltest zum Einsatz?

» Wie geht ein Candida-Speicheltest vonstatten?

» Fazit

Was ist ein Speicheltest auf Candida albicans?

Mit einem Candida-Speicheltest sichern Zahnärzte eine klinische Diagnose der Candidiasis der Mundschleimhaut bei betroffenen Patienten ab. Dieser Fachbegriff bezeichnet eine Infektionskrankheit, ausgelöst durch Pilze der Gattung Candida. Zu den am häufigsten auftretenden Pilzinfektionen gehört Candida albicans. Ein Synonym für die Candidose nennt sich Soor. Liegen die betroffenen Bereiche im Mund, handelt es sich um Mundsoor.


Haben Sie Candida? Nimm den "Spuck-Test"! (Quelle Youtube)


Mit dem weiteren Klick laden Sie das Video von YouTube. In diesem Fall kann YouTube
Cookies setzen, auf welche wir keinen Einfluss haben.


Warum kommt ein Candida-Speicheltest zum Einsatz?

Der Nachweis von Candida albicans im Speichel stellt nicht zwingend einen pathologischen Befund dar. Er kommt bei bis zu 60 Prozent der gesunden Menschen im Mund vor. Bei Personen mit intaktem Immunsystem hält der normale pH-Wert die Candida-Pilze in Schach.

Bei chronischer oder akuter Krankheit erhöht sich das Risiko, dass diese sich auf den Mundschleimhäuten ausbreiten. Zu den verstärkt von Candida albicans betroffenen Personengruppen zählen:

  • Babys
  • Kleinkinder
  • Personen mit angeborener oder erworbener Autoimmunschwäche,
  • Personen mit akuter Erkrankung und Schwächung der Immunabwehr und
  • Senioren.



Werbung


Bei ihnen entsteht unter bestimmten Bedingungen ein pathologischer Anstieg der Pilze. Dieser führt zu den klinischen Symptomen, die einen oralen Soorbefall begleiten:

  • Brennen im Mund,
  • nicht abwischbarer weißer, gräulicher oder gelber Belag auf Mundschleimhaut, Zunge und Gaumen,
  • Schluckbeschwerden sowie
  • Geschmacksstörungen.
    • Im fortschreitenden Verlauf äußern sich Infektionen durch Schmerzen bei der Nahrungsaufnahme. Betroffene Stellen entzünden sich und bilden teilweise blutige Läsionen aus.

      Durch eine Soor-Erkrankung kommt es bei einigen Patienten zu einer Veränderung der körpereigenen Abwehr. Sie steht im Verdacht, einen Kariesbefall zu begünstigen. Das geschieht durch den klebrigen Belag, der das Anhaften des Streptococcus mutans auf den Zähnen erleichtert.

      Um den Folgen einer Soor-Infektion vorzubeugen, empfiehlt sich deren frühzeitige Identifikation. Der Einsatz der Candida-Speicheltests ist nicht routinemäßig. Bei einem klinischen Befund der Candidiasis findet er im Rahmen der Therapie Anwendung. Mit dem Speicheltest gelingt es, eine exakte Diagnose auf eine Wucherung der Candida-Pilze zu stellen.

      Alternativ dient er dazu, eine medikamentöse Behandlung abzusichern. Zeigt sich Candida albicans gegenüber einem verordneten Antimykotikum resistent, verschreiben Arzt oder Zahnarzt ein alternatives Präparat. Bevor dieses zum Einsatz kommt, klären sie die Eignung des Antimykotikums durch eine labortechnische Kultivierung des Pilzes ab.


      Wie geht ein Candida-Speicheltest vonstatten?

      Der Candida-Speicheltest verweist hauptsächlich auf Candida albicans. Modellabhängig erbringt er den Nachweis weiterer Candida-Gattungen wie:

      • Candida tropicalis,
      • Candida dubliniensis,
      • Candida parapsilosis,
      • Candida glabrata,
      • Candida guilliermondi oder
      • Candida krusei.

      Für den Nachweis der Candida-Pilze nimmt der Zahnarzt einen Abstrich der Mundschleimhaut betroffener Patienten. Diesen sendet er an ein mikrobiologisches Labor. Anhand der mikroskopischen Nativpräparate diagnostiziert dieses den Pilzbefall. Bei einer differenzierten Diagnose bestimmt es die exakte Gattung. Das setzt eine Kultivierung, das Anzüchten der jeweiligen Pilzkultur, über mehrere Tage voraus.

      Der Mundschleimhautabstrich verursacht keine Schmerzen. Er nimmt wenige Sekunden in Anspruch. Das Ergebnis sendet das Labor dem behandelnden Zahnarzt innerhalb weniger Tage. Bei einer starken Vermehrung der Candida-Pilze liegt ein positiver Befund vor. Das erfordert den Therapiebeginn.

      Zu dem Zweck verschreibt der Zahnarzt eines der lokal wirkenden Antimykotika in Form von Lutschtabletten oder Tropfen. Die Behandlung dauert zwei oder mehr Wochen. Sie reicht über das Abklingen klinischer Symptome hinaus. Das geschieht, um das Absteigen des Soorbefalls auf:

      • Rachenraum,
      • Lunge oder
      • innere Organe
      zu verhindern.


      Fazit zu Candida-Speicheltest

      • Candida-Speicheltest zum Absichern einer auf Candidose hinweisenden Diagnose
      • Einsatz bei klinischem Befund durch sichtbare Symptome und Schmerzreize
      • Nachweis durch Abstrich der Mundschleimhaut und anschließende Labordiagnostik



Quellen:

https://books.google.de/books?redir_esc=y&hl=de&id=3XYz5tvLZHcC&q=candida+albicans#v=snippet&q=candida%20albicans&f=false

https://www.aerzteblatt.de/archiv/1479/Candida-Besiedlung-und-Befall-des-Gastrointestinaltrakts

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24209593/ Pankhurst CL. Candidiasis (oropharyngeal). BMJ Clin Evid. 2013 Nov 8;2013:1304. PMID: 24209593; PMCID: PMC3821534.

https://www.nature.com/articles/ismej201473.pdf

https://www.zm-online.de/news/zahnmedizin/wie-der-karieskeim-den-biofilm-strukturiert/

Buch: Farbatlas und Lehrbuch der Mundschleimhauterkrankungen: Mundschleimhaut - Lippen – Mundumgebung, Manfred Straßburg und Gerdt Knolle

http://www.zahnarzt-wobser.de/leistungen/praeventionprophylaxe/speicheldiagnostik.html

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3671685/pdf/ISRN.MICROBIOLOGY2012-538694.pdf

https://www.zahnarzt-drseidel.de/soor.html



Ich würde Ihnen gerne persönlich weiterhelfen!

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie eine kurze Kundenrezension bei Google hinterlassen. Diese Rezension ist für mich ein Anreiz meine Webseite zu verbessern. Bewerten Sie bitte einfach diesen Artikel und stelle Sie mir Ihre Frage innerhalb Ihrer Google-Bewertung. Vielen Dank!

Hier können Sie mich bewerten:
Kosten-beim-Zahnarzt.de/bewerten




WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Von Michael Mitterer
Zahnersatz Kosten Experte

seit 10 Jahren
gründlich recherchiert
inklusive Statistiken

Ich habe für Sie 15 Spartipps für Ihre Zahnbehandlung zusammengestellt.

AKTUELL CORONAVIRUS ZAHNARZTPATIENTEN:

Trotz Corona-Krise zum Zahnarzt gehen?

KATEGORIEN:


ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

Zahnbehandlung sparen

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN:

Zahnkronen Probleme

Zahnimplantate Probleme

Zahnprothesen Probleme

Zahnbrücken Probleme


HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich Affiliate-Links und Google Adsense Werbung mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.