Kosten beim Zahnarzt
Die vier beliebtesten Kategorien:

       Zahnkronen ÜbersichtZahnkronen          Zahnimplantate ÜbersichtZahnimplantate          Zahnprothesen ÜbersichtZahnprothesen          Zahnbrücken ÜbersichtZahnbrücken          Kosten ÜbersichtKosten Übersicht

Zahnprothese Haftmittel hält nicht

Beim Haftmittel für Zahnprothesen handelt es sich um eine Notlösung, die für eine bessere Haftung der Prothese sorgt. Das Haftmittel stellt die Unterfütterung mit Prothesenmaterial dar und ist dann nötig, wenn die Zahnprothese nicht richtig hält. Dabei hat das Haftmittel die Aufgabe die Viskosität von Schleim und Mundspeichel zu vergrößern und dafür zu sorgen, dass die Haftung starker wird. Das heißt das Haftmittel sorgt dafür, dass die Zahnprothese besser hält. Besonders im Unterkiefer entsteht allerdings das Problem, dass die Prothese häufig nicht hält und das trotz Haftmittel. Ein Haftmittel wird dabei vor allem bei einem ungünstigen Kiefernverhältnis sehr wichtig. Doch was machen, wenn das Haftmittel einfach nicht hält? Schließlich kann durch eine nicht so gut sitzende Prothese durchaus ein Bruch entstehen und der Zahnersatz (Kosten) zerstört werden. Grundsätzlich wird die Zahnprothese aber scheuern und nicht richtig fest sitzen.







Ursachen

Der Halt der Zahnprothese wird im Allgemeinen durch ein Vakuum sichergestellt, welches durch di elastische Kiefernschleimhaut und die Mundschleimhaut sichergestellt wird. Wenn das zusätzlich aufgetragene Haftmittel nicht hält, kann der Grund dafür sein, dass ungünstige Kiefernverhältnis vorliegen. Gemeint ist damit die Zahnlänge, aber auch die Zahnstellung, die bei jedem Menschen anders ist schon von Geburt an. Aufgrund dieser Konstellationen ist es meist nicht möglich eine Zahnprothese individuell anzupassen. So können vor allem quadratische Zähne im Zahnbogen recht unästhetisch wirken und macht es sehr problematisch dass eine Zahnprothese auch korrekt angepasst werden kann. An der Qualität des Haftmittels kann allerdings nicht gezweifelt werden. Es gibt in der Regel daran nichts zu beanstanden.

Leser mit Zahnprothese zufrieden
Lediglich 48% sind mit Ihrer Zahnprothese zufrieden. 52% dagegen unzufrieden mit Ihrer Prothese


Es ist einzig die Konstellation der Zahnstellungen, die letztlich dazu beitragen, dass die Zahnprothesen insbesondere im Unterkiefer nicht besonders gut haften. Eine Haftung der Prothese ist häufig auch eingeschränkt, wenn die künstlichen Zähne nicht statisch korrekt aufgestellt sind. Und eine schlecht sitzende Zahnprothese verliert grundsätzlich an Haftung. Eine weitere Ursache kann auch die Unverträglichkeit der Prothese sein. Ursächlich dafür sind psychosomatische Krankheitsbilder, die erst einmal behandelt werden müssen. Doch auch eine Materialallergie kann eine Unverträglichkeitserscheinung hervorrufen. Eine Materialallergie äußert sich im Übrigen durch Mundtrockenheit und kann Eisenmangel und Blutkrankheiten und Allergien hervorrufen.

Lösung

Auch wenn die Zahnkonstellation noch so schlecht ist, kann dennoch im Bezug auf die Haftung eine Lösung gefunden werden. Dabei stellt die beste Therapie für eine bessere Haftung der Prothese die Unterfütterung mit Prothesenmaterial dar. Hierbei kann die direkte Unterfütterung mit kalt härtendem Kunststoff in Frage kommen, wie auch die indirekte Unterfütterung im Labor durch die Abdrucknahme am Patienten durch den Zahnarzt. Meist kommt es allerdings vor, dass derartige Unterfütterungen durchaus mehrmals notwendig sind. Grund dafür ist, dass der Kiefer sich meist doch recht stark verändert nach der Zeit. Und auch der Einsatz von Implantaten kann durchaus dazu beitragen, dass eine Beseitigung des Problems beigefügt werden kann.





Für den Fall, dass eine Unverträglichkeit vorliegt, muss diese erst behandelt werden bzw. die Prothese muss entfernt und durch einen anderen Zahnersatz ersetzt werden. Denn auch für den Fall, dass eine Materialallergie vorliegt - ob nun gegen das Metall der Prothese oder gegen das Haftmittel - muss diese Ursache beseitigt werden.

Weiterführende Infos zu Zahnprothesen:

Das kosten Zahnprothesen

Wie hoch mein Eigentanteil für Zahnprothesen ?

Alle Zahnprothesen Arten in der Übersicht:

Vollprothesen

Festsitzende Zahnprothesen

Herausnehmbare Zahnprothesen

Druckknopfprothesen

Teilprothese Oberkiefer

Teilprothese Unterkiefer

Kunststoff Teilprothese

Unterfütterung Zahnprothesen

Teleskopprothesen

Implantatgestüzte Zahnprothesen

Modellgussprothesen

Übergangsprothesen

Schaltprothesen

Freiendprothesen

Sofortprothesen



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




HIER SIND WIR ZU FINDEN:




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RATGEBER UND HILFREICHES

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNARZT NOTDIENST :

  Welcher Zahnarzt hat Notdienst ?

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: