Kosten beim Zahnarzt

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Zahnimplantat ?

Viele Menschen benötigen früher oder später Zahnersatz. Dann stehen sie vor einer schwierigen Entscheidung: welche Vor- und Nachteile bringt ein Implantat-getragener Zahnersatz mit sich? In der Regel informiert der behandelnde Zahnarzt den Patienten ausführlich über seine Möglichkeiten. Eine Übersicht finden Sie aber ebenso hier.



Zahnimplantat Schmerzen verursacht
Bei mehr als 42% wurden nach Zahnimplantat Schmerzen verursacht.

Die Vorteile eines Zahnimplantats

Eine Implantat-Behandlung ist mittlerweile eine Standard-Prozedur für Implantologen. Experten geben ein geringes Risiko der Behandlung an. Schmerzen haben Betroffene in den meisten Fällen nur wenige Tage nach dem Einsatz des Implantats. Diese werden durch Schmerzmittel und Kühlung der betroffenen Stelle erträglich gehalten. Es scheint, als würde sich der Eingriff lohnen. Ein Implantat bringt immerhin eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Methoden mit sich:

  • Die Nachbarzähne müssen nicht geschliffen werden wie beim Einsetzen einer Brücke, sondern bleiben vollständig und gesund erhalten. Nur der betroffene Zahn wird ersetzt. Das ist vor allem vielen jungen Patienten wichtig, deren Gebiss noch gesund und vollständig ist.
  • Implantate werden in der Regel vom Knochen gut angenommen und sorgen nur für einen leichten Abbau der Knochensubstanz, in manchen Fällen kann der Abbau sogar ganz gestoppt werden.
  • Der Druck auf das Zahnfleisch fällt im Gegensatz zu anderen Methoden geringer aus.
  • Das Implantat sitzt fest verankert im Kiefer. Dadurch entsteht ein sicheres Gefühl beim Kauen. Die Kaukraft bleibt erhalten, da Betroffene nicht fürchten müssen, beim Beißen den Zahn zu verlieren.
  • Implantate halten durch ihren festen Sitz gut und verrutschen nicht. Das garantiert ein verbessertes Sprechen.
  • Die Materialen und Behandlungsmethoden unterliegen ständiger wissenschaftlicher Kontrollen und Verbesserung.
  • Zahnimplantate halten sehr lange.



Zahnimplantat Probleme mit der Haltbarkeit
Immerhin 31% hatten Probleme mit der Haltbarkeit ihrer Zahnimplantate.

- Anzeige -

Welche Nachteile bringt ein Zahnimplantat mit sich?

Neben den genannten Vorzügen bringen Zahnimplantate ebenso einige Nachteile mit sich. Als größter Nachteil erweist sich häufig der Fakt, dass Implantate nicht für jeden Kiefer und damit nicht für jeden Patienten geeignet sind. Bei Rauchern beispielsweise, aber ebenso durch Knochenkrankheiten, ist der Kieferknochen eventuell nicht so beschaffen, dass er ein Implantat halten kann. Zudem ist die Mundpflege extrem wichtig um die Haltbarkeit eines bereits eingesetzten Implantats zu gewährleisten, aber ebenso um die Behandlung überhaupt zu ermöglichen.

Nachteile Zahnimplantate
Immerhin 38% können mit den Nachteilen von Zahnimplantaten leben.

Der gesamte Mundraum muss im Vorhinein gereinigt werden, da das Implantat sehr empfindlich auf schlechte Hygieneverhältnisse reagiert. Die Behandlung selbst erfolgt unter örtlicher Betäubung und ist ein operativer Eingriff. Das bringt natürlich Risiken mit sich. Beispielweise kann es sein, dass der Patient das Anästhetikum nicht verträgt oder der Arzt bei der Behandlung Nerven beschädigt. Nach der Behandlung gibt es weitere Risiken.





Zum Beispiel kann das Implantat vom Körper abgestoßen werden und es droht der Verlust des Zahnersatzes. Durch Knochenschwund und die Narbenbildung an der Wunde sind in diesem Fall die Voraussetzungen für ein erneutes Implantat schlechter als zu Beginn. Bei Betroffenen, bei denen die Behandlung erfolgreich verlief und die keinen Implantats-Verlust fürchten müssen, gilt es zu bedenken, dass die Verbindung von Implantat zum Kieferknochen extrem starr ist. Der Druck beim Kauen wird nicht wie bei normalen Zähne abgefedert, sondern ungebremst an den Kiefer übertragen. Das kann zu einer Überbelastung des Kiefermuskels und Gelenks führen. Zu guter Letzt ist eine Implantats-Behandlung kostspielig.



Wissen über Nachteile von Zahnimplantaten
22% sind die Nachteile der Implantate bewußt.

Vorteile von Zahnimplantaten (Video)


Quelle: Youtube.com

Von welchen Erfahrungen berichten andere Leser*innen?

Viele Leser*innen schildern positive Erfahrungen mit ihren Zahnimplantaten. So berichtet eine Betroffene zum Beispiel von relativ langanhaltenden Schmerzen nach der Operation, „danach hatte ich aber nie wieder Probleme und bin mit dem Implantat rundum zufrieden“.

Meine Empfehlung zur Einschätzung der Nachteile

Ich empfehle vor der Behandlung ein ausführliches Gespräch mit dem Zahnarzt Ihres Vertrauens zu führen und Information außerdem aus anderen Quellen, wie zum Beispiel dem Internet oder einem zweiten Arzt einzuholen. Viele der Risiken und Nachteile können gut vor Behandlung eingeschätzt, vielleicht sogar ausgeschlossen werden. Insgesamt spricht dann mehr für, als gegen ein Zahnimplantat.


Weiterführende Infos zu Zahnimplantate:

Zahnimplantate Risiken

Zahnimplantat Probleme

Wie hoch mein Eigentanteil für ein Zahnimplantat ?

Was kostet Knochenaufbau für Zahnimplantate ?

Das kosten Zahnimplantate

Krankenkasse überreden Zahnimplantat zu zahlen

Interview mit Laura von Kontz (Bestezahnimplantate.de)


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: