Kosten beim Zahnarzt

Zahnimplantat ohne Schraube

Sie kennen viele Ursachen, die den Verlust der natürlichen Zähne bedingen können. Das Fehlen von Zähnen schränkt oftmals die Lebensqualität deutlich ein. Eine populäre Methode, um die Kaufunktion zu erhalten und ein ästhetisches Aussehen zu bewahren ist die Verwendung von Zahnimplantaten. Ein Implantat ersetzt eine eigene Zahnwurzel in Funktion und Beschaffenheit. In Deutschland greifen die meisten Zahnärzte zu Implantaten, die die Form einer Schraube aufweisen. Es gibt jedoch ebenfalls alternative Modelle.



Zahnimplantat mit oder ohne Schraube
54% haben ein Zahnimplantat mit Schraube.

Diverse Varianten von Zahnimplantaten

Insgesamt verfügt die Zahnmedizin weltweit über mehr als 200 Implantat-Typen für Zahnersatz. Nicht nur die Materialien und Arten – selbst die Formen unterscheiden sich zum Teil sehr offensichtlich. Außerdem gibt es unterschiedliche Beschaffenheit hinsichtlich der Oberflächen und diverse Verankerungsmechanismen. Einige frühe Implantat-Modelle sind inzwischen ausgemustert und kommen nicht länger zum Einsatz. Weit verbreitet sind dennoch die Implantate, die in ihrem Querschnitt einer runden Schraube ähneln.



- Anzeige -


Einfaches Einpflanzen von Zahnimplantaten mit Schraube

Ein Zahnimplantat, das ein Schraubgewinde besitzt, funktioniert beim Einbringen in den Kieferknochen rotationssymmetrisch. Der Chirurg bringt die künstliche Schraubwurzel mithilfe eines rotierenden Instrumentes schonend in den Knochen ein. Das Implantat und der Kieferknochen unterliegen bei diesem Verfahren einer äußerst geringfügigen Formveränderung. Sie können sich gut vorstellen, dass ein Implantat ohne Schraube nicht so leicht im Kiefer zu verankern ist.

Implantat - Wie ist das Transplantat leicht durch Schraube (Video)

Quelle: Youtube.com




Zahnimplantat Schraube abgebrochen
Bei 11% ist mal die Schraube ihres Zahnimplantats abgebrochen.

Aufwendigere Operation bei Implantaten ohne Schrauben

Damit ein Zahnimplantat langfristig im Kiefer verankert bleibt und eine anschließende ausgewogene Kräfteverteilung und Belastung aushält, muss es in Durchmesser und Länge zu den vorliegenden klinischen Voraussetzungen des Patienten passen. Der Oralchirurg pflanzt ein Implantat ohne Gewinde durch Druck, ein spezielles Pressverfahren, oder das Aufschneiden oder –bohren des Kiefers in den Knochen ein. Weil der Aufwand für zylinderförmige Zahnimplantate wesentlich komplizierter und größer ist als für Schrauben, kommen letztgenannte Modelle häufiger zum Einsatz.




Minimale Auswahl an Implantaten ohne schraubbare Teile

Die weit gefächerte Produktpalette von Implantat-Systemen erlaubt unzählige Alternativen für die Versorgung mit Zahnersatz. Außergewöhnliche und weniger gebräuchliche Aufbauteile, Schrauben oder Schraubendreher werden lediglich von versierten Zahnärzten erfolgreich beherrscht. Nur wenige Implantate kommen komplett ohne eine Verschraubung der Aufbauteile für den endgültigen Zahnersatz aus. Eine besondere Verankerungstechnik sowie einen selteneren Behandlungsablauf im chirurgischen Bereich haben sogenannte Bicon-Systeme. Hierbei kommen keine verschraubten Einzelteile zum Einsatz. Eine so bezeichnete Konus-Verbindung sorgt für sicheren Halt. Die Haftkraft des Zahnersatzes entsteht durch das Einklopfen der einzelnen notwendigen Teile in die künstliche Zahnwurzel.

Bei diesem Verfahren entstehen keine störenden Schraubenkanäle. Die Herstellung von Zahnersatz per spalt- und schraubenfreier Restauration soll zudem einige denkbare entzündliche Komplikationen verhindern.

Was andere Leser und Leserinnen zu Implantaten ohne Schrauben sagen

Weil die Behandlungsmethode nicht besonders geläufig ist, haben bisher nur einzelne Patienten Erfahrungen mit Zahnimplantaten ohne Schrauben vorzuweisen:

  • Eine Leserin schreibt: „Durch einen unglücklichen Sturz brach ich mir eine Krone auf einem Frontzahn heraus.“ Der Zahnarzt stellt fest, dass er die Krone nicht erhalten kann. Der Kieferknochen der Betroffenen ist optimal ausgebildet und die benachbarten Zähne intakt. Er entscheidet sich für ein Implantat, das er mittels der Bicon-Technik einsetzt. Der Zahnarzt bereitet einen Stollen vor, in den er auf klopfende Weise – nicht schraubend – den Zahnersatz für den neuen Schneidezahn einbringt. Weil ein Frontzahn immer sichtbar ist, ist eine perfekte dreidimensionale Ausrichtung des Zahnimplantates ausnehmend wichtig. Die Patientin erfreut sich heute bester Gesundheit und ist mit ihrem Zahnersatz mehr als zufrieden.

Mein Hinweis in Bezug auf Zahnimplantat ohne Schraube

  • Bevor Sie ein Implantat setzen lassen, sollte Ihr Zahnarzt Sie ausführlich über sämtliche bestehende Behandlungs- und Materialalternativen aufklären. Fragen Sie im Zweifel nach.
  • Suchen Sie für eine zweite Meinung einen weiteren Arzt auf.
  • Wenn Sie sich für eine Therapieform und einen konkreten Zahnersatz entschieden haben, begeben Sie sich für die Behandlung in die Hände eines Spezialisten auf dem Gebiet.

Weiterführende Infos zu Zahnimplantate:

Schraube Zahnimplantat abgebrochen

Schraube Zahnimplantat gelös

Wie hoch mein Eigentanteil für ein Zahnimplantat ?

Was kostet Knochenaufbau für Zahnimplantate ?

Das kosten Zahnimplantate

Krankenkasse überreden Zahnimplantat zu zahlen

Interview mit Laura von Kontz (Bestezahnimplantate.de)


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: