Kosten beim Zahnarzt

Zahnimplantat Entzündung

Wer ein Zahnimplantat bekommen hat, der muss damit rechnen, dass er unter Umständen sehr leicht mit einer Entzündung des Gewebes zu kämpfen hat. Man spricht in diesem Fall von einer Periimplantitis. Dabei kann die Entzündung rein auf das Zahnfleisch begrenzt sein. In diesem Fall handelt es sich um eine Mucositis, Gingivitis. Diese stellt nicht unbedingt eine Gefahr für das Zahnimplantat dar, im Gegensatz zu der periimplantären Ostitis, einer Knochenentzündung.

Zahnimplantat Entzündung
41% unserer Leser hatten schon mit einer Zahnimplantat Entzündung zu kämpfen.


Risikofaktoren, die eine Entzündung am Implantat begünstigen

  • Diabetes mellitus
  • Osteoporose
  • Strahlenbehandlung
  • Bruxismus (Zähneknirschen)
  • Einnahme von Medikamenten wie Bisphosphonaten oder Immunsuppresiva
  • Rauchen
  • Unbehandelte Parodontitis
  • parodontale Vorgeschichte
  • hormonelle Veränderungen
  • langanhaltender Stress
  • Genetik
  • Behandlungsfehler
  • unregelmäßige Kontrollen durch den Zahnarzt
  • Mangelhaftes Einheilen des Zahnimplantates im Kieferknochen

Warum das Implantat sich entzündet

Dass es überhaupt zu einer Periimplantitis kommt, müssen schon einige Grundkonstellationen vorliegen. Hierzu gehört unter anderem, dass sich bereits Bakterien an der Oberfläche des Implantates angehaftet haben und es zu einer Entzündungsreaktion des Gewebes gekommen ist. Man spricht dann von einem bakteriellen Infekt, wobei die Mundhöhle ein Tummelplatz von Bakterien ist und dadurch die Gefahr einer Periimplantitis eigentlich permanent gegeben ist. Doch die meisten Bakterien sind harmlos, andere können Periimplantitis auslösen. Zu den Bakterienarten, die gefährlich werden können für ein Zahnimplantat gehören Aggregatibacter actinomycetemcomitans und Bacteroides forsythus sowie Porphyromonas gingivalis und Prevotella intermedia, ebenso wie Treponema denticola. Grund dafür, dass Bakterien so leicht den Körper angreifen können ist die Entzündungsreaktion des Körpers, die bei der Periimplantitis besonders heftig ist.

- Anzeige -


Zahnimplantate Kosten
23 % unserer Leser haben ca. 1.000 bis 1.500 für ihr Zahnimplantat bezahlt.


Denn in diesem Fall schießt das Immunsystem häufig über das Ziel hinaus. Und daher werden die Bakterien nicht abgetötet, sondern auch das eigene Gewebe gleich mit zerstört. Dies geschieht über die Aktivierung von spezifischen Abbauenzymen, welche bei der Immunreaktion freigesetzt werden. Doch nicht jeder mit einem Zahnimplantat entwickelt bei der Anheftung von den oben erwähnten Bakterien eine Entzündung und wenn auch in recht unterschiedlichem Ausmaß. Bei Patienten, die nach der Einsetzung von einem Implantat rauchen, kommt es allerdings häufiger zu einer Periimplantitis.



Ein Grund, warum es sehr häufig zu einer derartigen Entzündung kommt, ist vor allem eine schlechte Mundhygiene. Denn nichts ist wichtiger als die Implantatpflege. Das heißt jeder, der ein Zahnimplantat hat, sollte auf jeden Fall sich regelmäßig die Zähne putzen. Die nicht gründliche Mundhygiene ist dabei eindeutig eine Verfehlung des Patienten. Ursachen dafür, dass es zu einer derartigen schlimmen Entzündung kommen kann, können auch Vorerkrankungen sein oder dass gerade eine Strahlentherapie abgeschlossen wurde oder eine medikamentöse Immunsuppression vorliegt.

Zahnimplantat zufrieden
60 % sind mit ihrem Zahnimplantat zufrieden.


Was bedeutet Periimplantitis - oder Zahnimplantat Entzündung (Video)


Quelle:Youtube.com

Lösung Zahnimplantat Entzündung

Im Rahmen der Periimplantitistherapie wird dabei genau diese Reaktion des Körpers genutzt. Allerdings ist es so, dass eine frühzeitige Diagnose immer dazu beiträgt, dass die Therapie erfolgreich sein kann. Vorrangiges Ziel dabei ist die Verhinderung der Knochenzerstörung und die Verhinderung des weiteren Knochenabbaus. Es sind vier Pfeiler der Behandlung, und zwar die Reinigung, die Desinfektion, die Gabe von Antibiotika und die Beseitigung der Ursache bzw. des Risikos. Zu den Maßnahmen gehört insbesondere auch die Rekonstruktion und der Knochenaufbau sowie die Immunmodulation und die Unterdrückung der Immunreaktion insgesamt, wie auch die Hemmung bestimmter Abbau-Enzyme. Der wichtigste Punkt ist hierbei die Reinigung der Zahnimplantate. Denn die Ursache für die Entzündung, nämlich die Anhaftung der Bakterien muss beseitigt werden. Dies geschieht mit Methoden, ähnlich wie bei der ZahnsteinEntfernung. Darüber hinaus muss auch die Oberfläche der Implantate gesäubert werden. Die Gabe von Medikamenten wirkt bei der gesamten Therapie natürlich unterstützend und ist sehr wichtig.

Weiterführende Infos zu Zahnimplantate:

Zahnimplantat bei Parodontitis

Entzündung unter Zahnkrone

Wie hoch mein Eigentanteil für ein Zahnimplantat ?

Was kostet Knochenaufbau für Zahnimplantate ?

Das kosten Zahnimplantate

Krankenkasse überreden Zahnimplantat zu zahlen

Interview mit Laura von Kontz (Bestezahnimplantate.de)


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: