Kosten beim Zahnarzt

Zahnhalsfüllung Kosten

Die Zahnhalsfüllung gilt als Alternative für eine Wurzelbehandlung. Doch da die Zahnhälse frei liegen, müssen diese schnell gefüllt werden, damit der Zahn nicht weiter geschädigt wird. Zudem sind die Zahnhälse sehr schmerzempfindlich, so dass beim Essen von kalten oder warmen Speisen sehr starke Schmerzen entstehen können. Auch bei größeren Defekten kann die Behandlung wiederholt werden, ohne dass dann letztlich doch noch über eine Wurzelbehandlung nachgedacht werden muss, die noch schmerzhafter und vor allem auch sehr teuer ist. Allerdings ist die Zahnhalsfüllung auch für viele Patienten insbesondere von den Kosten her eine Alternative, auch wenn sie damit einkalkulieren müssen, dass die Farbe der Zahnhalsfüllung nicht zur eigentlichen Zahnfarbe passt.

Zahnfüllung Haltbarkeit
Lediglich 59 % sind mit der Haltbarkeit ihrer Zahnfüllung zufrieden.


Die Abweichung ist hier aber auf den ersten Blick nicht erkennbar und auch nur minimal. Meist wird der Unterschied erst mit der Zeit sichtbar. Allerdings macht sich der Konsum von Koffein und Nikotin sehr schnell auf den Zahnfüllungen bemerkbar. Das bedeutet, dass die Zahnhalsfüllung meist erst nach einer gewissen Zeit auffällig wird. Es ist daher wichtig, dass der Patient nach einer Zahnhalsfüllung sehr stark auf seine Mundhygiene achtet.





ahnhals Inlays für empfindliche freiliegende Zahnhälse (Video)


Quelle: Youtube.com

Kostenunterschiede je nach Füllwerkstoff

Als Füllwerkstoffe kommt zum einen eine einfache Zementfüllung in Frage. Einige Zahnärzte verwenden auch die Amalgamfüllung, die allerdings nur als Akutversorgung bei Schmerzen zum Einsatz kommt und somit die Stellung einer Übergangs- und Notfallversorgung einnimmt. Derartige Füllungen im Zahnhalsbereich halten auch nur eine begrenzte Zeit. Die Krankenkasse übernimmt dabei diese Kosten. Der Patient muss hier keine Zuzahlung leisten, denn es handelt sich hier um die Regelversorgung, die die GKV vollständig übernimmt. Zudem stellen wie erläutert diese Füllungsmaterialien keine dauerhafte Lösung dar. Aus diesem Grund sollte möglichst auf eine Akutversorgung verzichtet werden.

Zahnfüllung betäuben lassen
48 % lassen sich immer für eine neue Zahnfüllung betäuben.


Ästhetisch optimal ist die Versorgung mit Füllwerkstoffen, die aus hochwertigen Kunststoffen bestehen. Sogar in schwierigen Bereichen des Gebisses ist hier durch zusätzliche Haftmechanismen und die Oberflächenkonditionierungen möglich hier ein ästhetisch gutes Zahnbild zu erhalten. Die Kosten für eine hochwertigere Kunststoff-Zahnhalsfüllung richten sich nach dem Materialeinsatz, nach dem Schwierigkeitsgrad und dem Zeitaufwand. Auch zeichnet sich die hochwertige Füllung durch eine perfekte Farbgebung aus und auch durch eine extraglatte Oberfläche sowie durch die deutlich längere Haltbarkeit im Vergleich den günstigen Standard-Füllungen. Die Investition in eine Zahnhalsfüllung lohnt sich aber auch nur dann, wenn es sich um kleine bis mittelgroße Löcher handelt. Diese können problemlos mit Füllungsmaterial versorgt werden. Pro Zahnhals muss man hier mit Kosten von 250 Euro rechnen. Privat versicherte Patienten bekommen diese Kosten bei einem entsprechend vereinbarten Tarif von ihrer Krankenkasse erstattet. Im Leistungskatalog der GKV ist die Zahnhalsfüllung mit dem höherwertigen Füllungsmaterial nicht enthalten. Der Patient erhält vielmehr vom Zahnarzt eine Privatrechnung, die er direkt an den Zahnarzt zahlen muss. Und zwar über den Betrag, der über die normale Regelversorgung hinausgeht.

Zeitlicher Aufwand

Ein Kostenfaktor, der die Höhe der Kosten für eine Zahnhalsfüllung maßgeblich beeinflussen kann, ist der Zeitfaktor, den der Zahnarzt für die Behandlung aufwenden muss. Denn der Zahnarzt muss zunächst den betroffenen Zahn kurz anbohren und abschleifen, damit er eine Zahnhalsfüllung anbringen kann. Unter Umständen sind sogar mehrere Zahnarztbesuche nötig. Denn meist merkt der Patient erst zuhause, dass die Schichten Kunststoff, die aufgebracht wurden auf den Zahnhals offenbar nicht ausreichen, da er immer noch wärme- und kälteempfindlich reagiert bei Speisen und Getränken.

Zahnfüllung Material
59 % unserer Leser haben eine Zahnfüllung aus Kunststoff.


Daher wird die Vereinbarung von einem neuen Termin beim Zahnarzt erforderlich, weil der Zahnhals auf jeden Fall geschützt werden sollte. Meist erst wenn mehrere Schichten Kunststoff aufgebracht worden sind, hat die Behandlung den Nebeneffekt, dass die Zähne nicht mehr schmerzen und auch optisch sehr ansprechend aussehen. Die Höhe der Kosten kalkuliert sich dann auch aus der Zeit, die der Zahnarzt mit der Behandlung des Zahnes für die Zahnhalsfüllung verbracht hat. Wenn es sich um größere Löcher handelt, dann ist natürlich klar, dass nicht nur mehr Füllungsmaterial benötigt wird, sondern auch mehr Zeit, wenn mehrere Schichten Kunststoff aufgetragen werden müssen. In der Regel lässt sich dies aber in einer Behandlungssitzung erledigen.

Kosten für die Mehrschichttechnik und Mehrfarbentechnik

Die Kosten für die Mehrschichttechnik, die bei den Zahnhalsfüllungen im Hinblick auf die Ästhetik und die längere Haltbarkeit angewandt wird, wird vom Zahnarzt direkt an den Patienten mittels Rechnung gerichtet. Gleiches gilt, wenn der Patient eine Zahnhalsfüllung in Zahnfarbe haben möchte. Möglich ist dies durch die Mehrfarbentechnik. Je größer der Zahndefekt allerdings ist, je mehr Schichten des Kunststofffüllmaterials müssen eingebracht werden und je höher werden die Kosten. Und auch die Mehrkosten hierfür werden dem Patienten in Rechnung gestellt, da die Mehrfarbentechnik, ebenso wie die Mehrschichttechnik im Leistungskatalog der GKV nicht enthalten ist. Die privat versicherten Patienten indes können je nach Tarif auch darauf hoffen, dass ihnen die Kosten für die Mehrfarbentechnik und die Mehrschichttechnik erstattet wird.

Zahnfüllung Kosten
30 % haben durchschnittlich zwischen 50 und 100 Euro
für Ihre Zahnfüllung hinzubezahlt.



Dies gilt natürlich nur für die Patienten, die auch in einem regulären PKV-Tarif versichert sind und nicht im Basistarif. Denn hierfür gelten auch in diesem Fall die Regelungen der GKV. Was die Mehrfarbentechnik betrifft, ist es eben eine Frage der Ästhetik, ob man es wirklich haben muss, dass die Zahnhälse auch optisch genau zu der Zahnfarbe passen. Im Frontzahnbereich sollte allerdings aus optischen Gründen des Gebisses darauf nicht verzichtet werden. Im Seitenzahn- und Backenzahnbereich indes ist es nicht so leicht sichtbar, ob es sich nun um eine Zahnhalsfüllung mit einem helleren oder einem dunkleren Zahnfarbton handelt. Im Frontzahnbereich fallen Zahnhälse, die unterschiedlich farblich zur Zahnfarbe sind, allerdings gleich auf. Es sind zwar keine extremen Farbunterschiede, doch wer auf der Karriereleiter weiter nach oben möchte oder sich für einen Job bewerben will, der sollte schon zumindest im Frontzahnbereich über eine einheitliche Zahnfarbe verfügen, auch bei den Zahnhälsen.

Weiterführende Infos zu Zahnfüllungen:

Das kosten Amalgamfüllungen

Das kosten Inlays

Das kosten Kompositfüllungen

Das kosten Goldfüllungen

Das kosten Kunststofffüllungen

Warum zahlt man für eine Kunststofffüllung drauf ?

Das kosten Zahnfüllungen

Das kosten Keramikfüllungen

Welche zuzahlungsfreien Zahnfüllungen gibt es ?



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: