Kosten beim Zahnarzt

Zahnersatz bei der Techniker Krankenkasse

Auf der Internetseite der Techniker Krankenkasse gibt es zahlreiche Informationen zum Zahnersatz (Kosten). Es gibt dort eine allgemeine Übersicht und eine Erläuterung der verschiedenen Zahnersatz-Arten. Es wird ausführlich erläutert was eine Krone ist und eine Brücke und auch Zahnimplantate sowie ein herausnehmbarer Zahnersatz.

Zahnkronen

Man erhält dort einen sehr guten Überblick über die einzelnen Zahnersatz-Arten. Erläutert wird zum Beispiel ganz ausführlich die Krone, und zwar wann diese zum Beispiel zum Einsatz kommen und welche Arten von Kronen es gibt. So wird auch erläutert, wann Zahnkronen zum Einsatz kommen, und zwar dann, wenn es nicht mehr möglich ist, dass der geschädigte Zahn mit einer Füllung versorgt wird oder wenn die Zerstörung eines Zahnes durch Karies schon weit fortgeschritten ist oder es zu unfallbedingten Beschädigungen kam. Erläutert wird auf der Internetseite insbesondere auch, die Stiftkrone und die Teleskopkrone und andere Kronenarten. Erläutert wird ebenfalls die Verblendkrone und die Vollkeramikkrone sowie die Befestigungsarten und was ein Provisorium ist.



- Anzeige -


Zahnbrücken

Erläutert werden auf der Internetseite ebenfalls Zahnbrücken, ihre Funktionen und wann sie zum Einsatz kommen können. Insbesondere wird darauf eingegangen, weshalb eine Zahnlücke mit einer Zahnkrone versorgt wird. Die Voraussetzungen für die Verankerung der Zahnbrücke gehören ebenfalls zu den Dingen, die erläutert werden.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Die von der Krankenkasse ebenfalls im Fall der Fälle übernommene Leistung, der herausnehmbare Zahnersatz, wird ebenfalls auf der Webseite der Techniker Krankenkasse erläutert. Insbesondere werden deren Vorteile hervorgehoben, wie zum Beispiel die Möglichkeit diesen Zahnersatz zu erweitern, wenn es nötig ist. Und auch dass die Zähne im Vergleich zu anderen Versorgungsarten nicht beschliffen werden müssen. Erläutert werden auch hier die verschiedenen Formen des herausnehmbaren Zahnersatzes nach Art der Verankerung und nach Anzahl der fehlenden Zähne. Auch hier wird ausführlich jeder Schritt der Vorgehensweise ausführlich erläutert und besondere Begriffe wie die Vollprothese und die Kombinations-Prothese ausführlich erläutert. Selbst über die Hygiene von diesem Zahnersatz findet man auf der Internetseite einen ausführlichen Bericht.

Zahnimplantate

Im Bezug auf die Zahnimplantate erhält man auf der Internetseite der Techniker Krankenkasse auch ausführliche Informationen. Es gibt dort eine Auflistung aller Vorteile und Nachteile, die Zahnimplantate mit sich bringen können. Zu den Vorteilen gehört zum Beispiel, dass kein Beschleifen der Nachbarzähne nötig ist und dass das Zahnimplantat in der Regel gut einheilt und dass Zahnimplantate bei einigen Wissenschaftlern gar als Vorsorge gegen den Knochenabbau gelten und dass Zahnimplantate vor allem bei jungen Patienten ein guter Ersatz für unfallbedingt verloren gegangene Zähne ist für den Fall, dass Einzelzähne betroffen sind. Doch auch die möglichen Nachteile von implantatgetragenem Zahnersatz wird hier nicht verschwiegen. Hierzu gehört vor allem dass ein Zahnimplantat nicht für jeden Patienten geeignet ist. Und dass es sich hier um einen operativen Eingriff handelt, der meist unter örtlicher Betäubung vorgenommen werden muss und dass auch die übrige Mundhöhle beim Vorliegen einer Erkrankung des Zahnhalteapparates noch vor der Versorgung mit einem Zahnimplantat natürlich behandelt werden muss sowie dass es bei Implantatverlust durch Knochenschwund und Narbenbildung zu einer Entfernung des Zahnersatzes kommen könnte.

Zahnersatzrechner

Über eine Verlinkung erhält man Zugang zum Zahnersatzrechner. Hier eintragen kann man seinen eigenen Befund nach dem Heil- und Kostenplan. Der Rechner macht es möglich, dass man einen Überblick erhält über die Höhe des Eigenanteils, der vom Patienten letztlich selbst zu zahlen wäre. Den Bonus vom ordnungsgemäß geführten Bonusheft kann man natürlich auch einbeziehen lassen.

Mein Fazit zur Techniker Krankenkasse

Diese gesetzliche Krankenkasse TKK informiert sehr gut über die einzelnen Möglichkeiten für einen Zahnersatz. Allerdings fehlt letztlich der entscheidende Punkt, was die Kostenfrage angeht, was ein Zahnersatz wirklich kostet. Nur über den Zahnersatzrechner kann jeder ausrechnen, was er letztlich als Eigenanteil zahlen würde. Hierzu muss aber schon der genaue Befund vorliegen. Dieser trägt der Zahnarzt normalerweise aber sowieso in den Heil- und Kostenplan ein.

Weiterführende Infos Krankenkassen Leistungen:

Warum zahlt Krankenkasse nur Amalgamfüllungen zu 100%

Übernimmt Krankenkasse die Kosten für angebrochenen Zahn ?

Kostenübernahmen seitens Krankenkasse bei Angstpatienten

Wieviel zahlt Krankenkasse für Kronen im Frontzahnbereich

Wieviel zahlt Krankenkasse für Brücken im Frontzahnbereich

Wurzelkanalbehandlung beim Endodontologen - was zahlt die Krankenkasse ?

Bezahlt die Krankenkasse eine Wurzelspitzenresektion ?

Welche Kosten für Zahnersatz werden von Krankenkassen bezahlt ?

Reparatur Zahnersatz - was zahlt die Krankenkasse ?

Diese Zahnfüllungen bezahlt die Krankenkasse komplett

Zahnprothese gebrochen - was zahlt die Krankenkasse ?

Zahnersatz verloren - übernimmt die Krankenkasse die Kosten ?



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: