Kosten beim Zahnarzt
Die vier beliebtesten Kategorien:

       Zahnkronen ÜbersichtZahnkronen          Zahnimplantate ÜbersichtZahnimplantate          Zahnprothesen ÜbersichtZahnprothesen          Zahnbrücken ÜbersichtZahnbrücken          Kosten ÜbersichtKosten Übersicht

Zahnbrücke Probleme kauen

Die Gewöhnungsphase für eine Zahnbrücke kann sich schon über einen längeren Zeitraum hinweg ziehen. In dieser Zeit ist es nicht selten, dass der Patient unter einem Druckschmerz leidet oder auch Probleme beim Kauen hat. Wenn diese Probleme allerdings längere Zeit andauern, bzw. erst nach einer ganzen Weile auftreten, ist dies schon ungewöhnlich. Die Probleme, die beim Kauen genau auftreten lassen sich dabei wie folgt spezifizieren: Es druckt und schmerzt auch, wenn der Betroffene auf etwas abbeißt. Der Schmerz breitet sich dabei meist in den gesamten Mundraum aus, weshalb es für den Betroffenen auch meist recht schwer ist zu erkennen, ob es sich jetzt wirklich um einen Druckschmerz direkt an der Zahnbrücke handelt.

Ursachen warum die Zahnbrücke beim Kauen Probleme bereitet

Wenn an den Stellen, an der sich eine Zahnbrücke im Mund befindet Probleme mit dem Kauen ergeben, kann es sein, dass die Zahnbrücke noch nicht richtig sitzt. Denn der Gaumen ist schließlich ständig in Bewegung und auch einigen Belastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund kann es sein, dass die Zahnbrücke in der ersten Zeit des Tragens durchaus noch immer etwas verrutscht und aus dem Grund auch Probleme beim Kauen verursacht.

Mit Zahnbrücke zufrieden
Nur 23 % sind mit ihrer Zahnbrücke zufrieden.





Ursächlich können aber auch die angrenzenden Zähne sein bzw. die Reibung, die hier entsteht. Grundsätzlich kann es aber auch sein, dass die Zahnbrücke einfach nicht passt, sprich dass es bei deren Herstellung einige Abweichungen gegeben hat im Dentallabor. Und auch Veränderungen im Gebiss können dazu beitragen, dass die Zahnbrücke nun nicht mehr passt. So kann es durchaus sein, dass beim Kauen Probleme auftreten. Ein Grund, warum beim Kauen Schmerzen oder ein Druck auftritt, kann aber auch die Ursache haben, dass sich unter der Zahnbrücke Karies festgesetzt hat. Dann ist auch zu erklären, warum derartige Schmerzen erst einige Zeit nach dem Einbringen der Zahnbrücke auftreten. Denn der Zahnarzt reinigt die Pfeilerzähne in der Regel von Karies bevor er die Zahnbrücke aufbringt. Probleme beim Kauen können sich auch ergeben, wenn die Zahnbrücke nicht richtig passt. In diesem Fall würde ein Fehler des Dentallabors vorliegen, denn auch Zahntechniker arbeiten nicht immer präzise und halten sich nicht immer genau an den Abdruck.

Lösung

Für den Fall, dass beim Kauen Probleme bei der Zahnbrücke auftauchen, sollte der Betroffene sofort den Zahnarzt aufsuchen. Denn die Schmerzen und der Druck ist auf Dauer nichts, was man allein bewältigen kann oder was von allein vergeht. In diesem Fall muss der Zahnarzt kontrollieren, ob nicht doch eine Entzündung unter der Zahnbrücke vorliegt oder gar Karies. Ist dies der Fall, muss die Zahnbrücke entfernt und die Entzündung bzw. die Karies auf jeden Fall behandelt werden. Der Zahnarzt wird die Zahnbrücke auch erst dann wieder einsetzen, wenn die Karies-Behandlung zu Ende gebracht wurde. In der Zwischenzeit wird dem Patienten ein Provisorium eingesetzt. Für den Fall, dass die Zahnbrücke nicht passend genug hergestellt wurde, muss die Zahnbrücke noch einmal ins Dentallabor gegeben werden. Dort wird sie korrigiert und anschließend wieder eingesetzt. Für den Fall, dass die Probleme beim Kauen nur daher kommen, dass der Zahnarzt die Brücke nicht richtig eingepasst hat, muss er dies natürlich nachholen und korrekt erledigen und für den Patienten somit für Entlastung sorgen.

Weiterführende Infos zu Zahnbrücken:

Was kostet eine Erneuerung der Zahnbrücke ?

Das kosten Zahnbrücken

Wie hoch mein Eigentanteil für Zahnbrücken ?

Was ist teurer - Zahnbrücke oder Zahnimplantat ?

Das kosten Klebebrücken

Was kostet das Unterfüttern einer Brücke



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




HIER SIND WIR ZU FINDEN:




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RATGEBER UND HILFREICHES

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: