Kosten beim Zahnarzt
Die vier beliebtesten Kategorien:

       Zahnkronen ÜbersichtZahnkronen          Zahnimplantate ÜbersichtZahnimplantate          Zahnprothesen ÜbersichtZahnprothesen          Zahnbrücken ÜbersichtZahnbrücken          Kosten ÜbersichtKosten Übersicht

Wo im Internet eine Zweite Zahnarztmeinung einholen ?

Kosten sparen steht wenn es um Zahnersatz geht im Vordergrund. Eine Zweitmeinung kann man sich, wenn man mit dem gemachten Vorschlag des behandelnden Zahnarztes nicht zufrieden ist, natürlich bei einem weiteren Zahnarzt holen. Sinnvoll ist dies natürlich erst dann, wenn der Heil- und Kostenplan bereits erstellt und bei der Krankenkasse eingereicht und von dort genehmigt wurde. Denn dann hat der Patient auch den Überblick darüber, was er letztlich als Eigenanteil zahlen muss an der Zahnbehandlung bzw. dem Zahnersatz.



Zweite Zahnarztmeinung eingeholt
Mehr als 37 % haben schon einmal eine zweite
Zahnarztmeinung bei einem anderen Zahnarzt eingeholt.



Eine zweite Zahnarztmeinung einholen kann man auch auf folgenden Portalen

https://www.2te-zahnarztmeinung.de/
http://www.medikompass.de/zweite_zahnarztmeinung.php
http://www.thanksdoc.de/zweite_zahnarztmeinung
http://www.zahnersatzvorteil.de/







Die Nutzung von diesen Portalen ist natürlich kostenlos. Das heißt der Versicherte erhält für seinen Fall eine zweite Zahnarztmeinung, die für ihn völlig unverbindlich ist. Auf diesen Portalen ist es möglich die Angebote der Zahnärzte zu vergleichen nachdem man die Eckdaten der Behandlung / des Zahnersatzes eingegeben hat. Binnen von kurzer Zeit melden sich meist mehrere Zahnärzte, die den Preis vom Heil- und Kostenplan meist unterbieten. Die Ersparnis liegt häufig bei mehr als 50 Prozent. Dies für viele Versicherte doch sehr überraschend. Denn letztlich können Sie durch eine Zweitmeinung für ihr Problem massig Geld sparen.

Gründe für niedrigen Preis

Die Gründe dafür können vielfältig sein. Ein häufiger Grund ist, dass der behandelnde Zahnarzt nicht über die nötige Erfahrung verfügt. Insbesondere trifft diese bei der Implantierung zu. Häufig haben Zahnärzte nicht die ausreichende Erfahrung mit dem Einsetzen der Implantate, so dass sie den zeitlichen Aufwand dafür viel zu hoch ansetzen bzw. diese Zeit aus ihrer Erfahrung heraus auch tatsächlich benötigen. Andere Zahnärzte, die eben ein günstigeres Angebot machen können, verfügen häufig schon über die nötige Erfahrung und kann die Implantierung sehr viel schneller vornehmen. Und dies schlägt sich dann natürlich auch sofort im Preis nieder.



Grund für zweite Zahnarztmeinung
38 % zögern eine zweite Zahnarztmeinung einzuholen, weil anscheinend zu kompliziert.


Ein weiterer Grund, warum sich eine Zweitmeinung für Zahnersatz lohnen kann, sind die Laborkosten. Diese sind vor allem in Deutschland sehr hoch, weil die Stundenlöhne für die Mitarbeiter in den Dentallaboren auf einem sehr hohen Niveau liegen. Im Ausland hergestellter Zahnersatz ist indes recht günstig. Der Spielraum steckt bei den Material- und Laborkosten bei bis zu 65 Prozent, um die die Endabrechnung des Zahnarztes bei Zahnersatz (Kosten) günstiger sein kann. Im Vergleich dazu wird auch von den Zahnärzten die ein vergleichsweise günstiges Angebot auf den obigen Portalen abgeben bei den zahnärztlichen Honorarsätzen kaum zurückgesteckt. Grund dafür ist, dass das gesetzliche Mindesthonorar nicht unterschritten werden darf. Berücksichtigen muss der Zahnarzt dabei auch, wenn er den Zuschlag für die Behandlung des Patienten erhält, dass er von seinem Honorar einen gewissen Betrag an die jeweiligen Portalbetreiber abtreten muss.

0 Prozent vom Honorar der ersten Behandlung sind das zum Beispiel für den Portalbetreiber 2te-zahnarztmeinung.de. Wettbewerb hat eben ihren Preis. Der Vorteil, dass die Portale als Auktion aufgezogen sind ist, dass die Verbraucher (die Patienten) zu einem günstigen Angebot für ihren Zahnersatz kommen und die Zahnärzte meist auch zu neuen Patienten. Die Verbraucher nehmen meist auch weitere Wege auf sich, nur um beim Zahnersatz zu sparen. Dabei wissen die Verbraucher auch, dass es mit einem Besuch beim Zahnarzt wenn es um einen Zahnersatz geht, nicht getan ist. Dies ist natürlich auch alles in den Kosten einkalkuliert, die die Zahnärzte auf den Portalen bzw. im Rahmen der Auktionen berücksichtigen. Dabei geben die Zahnärzte in den meisten Fällen in den Portalen einen Preis auf den vom eigentlich behandelnden Zahnarzt erstellten Heil- und Kostenplan ab. Die fachliche Kompetenz des Kollegen wird meist nicht in Frage gestellt bzw. nur sehr selten. Häufig ist dies auf den Portalen allerdings nicht möglich.



Zahnarzt Preisvergleich durchführen
Erst 16 % haben einen Zahnarzt Preisvergleich durchgeführt.


Die Portale, auf denen man als Patient somit eben vorrangig eine preisliche zweite Offerte erhält, gelten als wahrer "Preisbrecher" im Rahmen von einem engmaschig gesetzten Netz aus gesetzlichen Vorschriften, der Regelversorgung und eben der Eigenleistung, die ein Versicherter der GKV nun einmal für Zahnersatz zu erbringen hat. Die Patienten können auf den Portalen natürlich unter einem Pseudonym ihre Heil- und Kostenpläne präsentieren und hoffen auf einen recht günstigen Preis.

Auktionen fördern Wettbewerb

Es war die Geschäftsidee von einem einzigen Mann, der ein Portal gründete, auf denen Verbraucher im Rahmen einer Auktion ihren Heil- und Kostenplan einstellen konnte, um einen besseren Preis zu bekommen. Dieses Portal erhielt schnell Nachahmer und die Idee sparte schon sehr vielen Verbrauchern viele hundert Euro, was sie eigentlich an Eigenleistung hätten zahlen müssen bei Zahnersatz. Die Auktionen haben zudem auch den Wettbewerb unter den Zahnärzten in Gang gebracht. Inzwischen werben auch Krankenkassen für die entsprechenden Seiten.

Zahnarztwechsel
68 % unserer Leser überlegen einen Wechsel des Zahnarztes.


Denn auch den Krankenkassen bringt dies Vorteile - sie können womöglich Festzuschuss sparen und sie müssen nicht so vielen bedürftigen Patienten einen Extra-Zuschuss für die Eigenleistung anbieten. Die Auktionen sind aber auch nicht kostenlos für den Patienten. Denn sparen sie Geld, bietet sie so mancher Portalbetreiber auch zur Kasse. Doch die Gebühr richtet sich hier nach der Höhe der Ersparnis und ist gestaffelt. Die Zahnärzte werden auf den Portalen nach der erbrachten Leistung dann beurteilt.

Weiterführende Infos zu Zweite Meinung Zahnarzt:

Darum ist eine zweite Zahnarztmeinung so wichtig

Inwiefern kann dir die Zahnärztekammer weiterhelfen ?

Zahnersatzberatung bei der Verbraucherzentrale

Das raten Verbraucherzentralen zum Thema Zahnersatz

Gutachter für Zahnersatz - So läuft das Verfahren

Was ist beim Zahnarztwechsel zu beachten ?

Kann ich während einer Zahnbehandlung den Zahnarzt wechseln ?

Warum sind Zahnärzte so teuer ?



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




HIER SIND WIR ZU FINDEN:




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RATGEBER UND HILFREICHES

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: