Kosten beim Zahnarzt

Wie kann ich meine Zahnarztrechnung überprüfen ?

Wenn der erste Schock der Patienten nach der Zahnbehandlung bzw. dem Einbringen vom Zahnersatz über die Höhe der Rechnung verflogen ist, fragen sich viele, ob und wie sie die Zahnarztrechnung auf Korrektheit überprüfen können. Die meisten haben sich nämlich keine Kopie des Heil- und Kostenplans gemacht, den die Krankenkasse aber einst zu Händen des Patienten nach Hause geschickt hatte. Doch auch daraus kann ein Laie häufig nicht genau ablesen, um welche Kosten es sich handelt.

Zahnarztrechnung prüfen lassen
68 % würden gerne ihre Zahnarztrechnung überprüfen lassen.


Allerdings stimmen in den meisten Fällen die Höhe der Eigenleistungen, die im Heil- und Kostenplan vermerkt sind, mit den Kosten auf der Rechnung überein. Dennoch darf man nicht bestreiten, dass einige der Zahnarztrechnungen zum Nachteil der Versicherten falsch sind. Aus diesem Grund ist es ratsam die Zahnarztrechnung auch zu überprüfen.



- Anzeige -


Alle Fragen und Antworten über Zahnarztrechnungen

Frage Antwort
Wo kann man Zahnarztrechnungen überprüfen lassen ? Bei einigen Kassenzahnärztlichen Vereinigungen gibt es telefonische Beratung; die Krankenkasse überprüft Rechnungen kostenlos und die Verbraucherzentralen überprüfen die Zahnarztrechnungen, wenn ein begründeter Verdacht des Patienten vorliegt, dass die Zahnarztrechnung nicht korrekt ist.
Wo kann man sich gegen falsche Arztrechnung beschweren ? Beim Zahnarzt oder bei den Ärztekammern, bzw. den zuständigen Kreisstellen.
Wird die Rechnung des Zahnarztes im Falle von Hartz IV vom Arbeitsamt übernommen ? Die Regelversorgung wird von der Krankenkasse übernommen.
Wie viel höher darf die Rechnung sein als im Kostenvoranschlag ? Grundsätzlich ist der Voranschlag zwar verbindlich, bis zu 20% Preissteigerung sind allerdings zu tolerieren, da es sich ja um eine Schätzung des Betrages handelt.
Ändert sich die Zahnarztrechnung, wenn man eine Zahnzusatzversicherung hat ? Nein
Wie läuft die Abrechnung mit der Zahnzusatzversicherung ab ? Die Originalrechnung wird bezahlt, bei der Versicherung eingereicht und der Versicherte erhält nach Abzug des individuellen Eigenanteils die Kosten erstattet.
Wie kann ich meinen Eigenanteil bei der Zahnarztrechnung ausrechnen ? Der Eigenanteil hängt vom abgeschlossenen Versicherungs-Vertrag ab und liegt meist bei 20 bis 30%, machmal auch bei 0 bis 10%
In welchen 5 Schritten erfolgt die Zahnarztabrechnung ? Krankenkasse überprüft und genehmigt Kostenvoranschlag und Heilungsplan wenn nötig, die Leistung wird ausgeführt und in Rechnungen gestellt, Privatpatienten bezahlen und reichen die Rechnung bei ihrer KK ein um den Kostenanteil zurück zu bekommen. Bei gesetzlich Versicherten läuft die Abrechnung über die elektronische Gesundheitskarte, alternativ kann die Rechnung auch bezahlt und bei der Krankenkasse eingereicht werden, um eine zu erhalten.
Wie funktioniert die Abrechnung mit Krankenzusatzversicherung? Die Originalrechnung wird bezahlt, bei der Versicherung eingereicht und nach Abzug des Eigenanteils zurückgezahlt.
Wie bestimmt sich der Faktor in der Zahnarztrechnung ? Laut Gebührenordnung hat jede zahnärztliche Leistung einen bestimmten Preis, der dann mit dem Faktor 1 bis maximal 3,5 multipliziert wird. Der 3,5 Satz ist dabei für besondere Behandlungen vorgesehen, üblich ist für eine mittelschwere Leistung, die nicht sonderlich zeitintensiv ist, der Faktor 2,3.
Wie lege ich Widerspruch gegen die Zahnarztrechnung ein ? Suchen Sie das Gespräch mit dem Arzt und legen Sie schriftlichen Widerspruch ein. Hilfreich ist es, eine zweite Meinung einzuholen um den Widerspruch zu bestätigen.
Wer begleicht Zahnarztrechnung in Elternzeit ? Das kommt auf die Art der Krankenversicherung an. Bei gesetzlich Versicherten ändert sich während der Elternzeit der Ablauf nicht.
Wer übernimmt während Mutterschutz die Rechnung vom Zahnarzt ? Das handhaben die Zusatzversicherungen unterschiedlich. Die gesetzlichen Krankenkassen ändern das Verfahren nicht.
Welche Bank finanziert Zahnarztrechnungen ? Kredite für Zahnarztrechnungen werden beispielsweise von Postbank, Novisbank oder Smava vergeben.
Welche Möglichkeiten wenn man Zahnarztrechnung nicht bezahlen kann ? Neben der Kreditaufnahme gibt es auch die Möglichkeit, den Arzt nach einer Ratenzahlung zu fragen oder im Vorfeld die Härtefallregelung zu beantragen.
Was bedeutet privatärztliche Rechnungsanteile ? Damit sind Behandlungen gemeint, die normalerweise nur im Rahmen einer privaten Krankenversicherung möglich sind (z. B. Chefarztbehandlungen). Gesetzlich Krankenversicherte können durch den Abschluss zusätzlicher Versicherungen bei privaten Krankenversicherern Leistungen als Privatpatient erhalten, die auf der Rechnung entsprechend gekennzeichnet werden.
Was bedeutet bei Zahnarztrechnung Region ? Bei dem Begriff Region geht es um die Frage, welcher Zahn behandelt wurde. Diese haben eine bestimmte Nummerierung, die hier angegeben wird.
Wann tritt ein Härtefall bei den Rechnungen ein ? Ein Härtefall tritt ein, wenn Versicherte über ein monatliches Bruttoeinkommen von weniger als 994 Euro verfügen oder zusammen mit einem Angehörigen nicht mehr als 1366,75 Euro zur Verfügung hat. Jeder weitere Angehörige zählt mit 248,50 Euro dazu.


Rechnungen überprüfen lassen

Der Patient muss sich allerdings nicht selbst damit abgegeben zu recherchieren welche Kosten nun korrekt sind und welche eventuell nicht. Es gibt inzwischen einige Stellen, welche sich mit der Prüfung von Zahnarztrechnungen beschäftigen. Diese sollten die Patienten auch in Anspruch nehmen. Denn viele Fehler auf den Zahnarztrechnungen entstehen vor allem, wenn Behandlungen abgebrochen werden, bevor diese beendet wurden oder wenn sie durch einen anderen Zahnarzt weitergeführt werden. Eine dieser Stellen ist das Patiententelefon, das einige der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen eingerichtet haben. Doch auch Verbraucherzentralen überprüfen die Zahnarztrechnungen, wenn ein begründeter Verdacht des Patienten vorliegt, dass die Zahnarztrechnung nicht korrekt ist. Der erste Weg, der zudem auch völlig kostenlos ist für den Versicherten, führt aber über die eigene Krankenkasse. Denn diese hilft dem Patienten in begründeten Fällen auch die Zahnarztrechnung zu überprüfen. Darüber hinaus hat die Zahnärztliche Verrechnungsstelle auch noch einen Schiedsmann, der allerdings nur dann tätig wird, wenn schon berechtigte Zweifel vorliegen, dass die Zahnarztrechnung unter Umständen Posten enthält, die nicht korrekt abgerechnet worden sind.

Zahnarztrechnung verstehen
61 % unserer Leser verstehen ihre Zahnarztrechnung nicht.


Dabei kann schon vor der eigentlichen Behandlung jede Menge dafür getan werden, dass später eine korrekte Abrechnung erfolgt. Und zwar hat der Versicherte das Recht eine Zweitmeinung von einem Zahnarzt einzuholen . Es kommt hier meist nicht auf die Günstigkeit des Befundes und letztlich des geringeren Eigenanteils an. Es ist meist das Vertrauen zwischen Zahnarzt und Patienten, das hier siegt. Dabei kann auch eine Zweitmeinung eingeholt werden von einem Zahnarzt, wenn die Zahnarztrechnung bereits schon vorliegt, nämlich wenn es um die Höhe der Laborkosten und der Kosten für das Material geht. Dies sind nämlich zwei Punkte, die vom Versicherten nur schwer zu prüfen sind, da er an die Materialkostenlisten der Labore überhaupt nicht herankommt. Sollten hier berechtigte Zweifel bestehen, ist eventuell doch die Verbraucherzentrale einzuschalten. Dabei gibt es im Bezug auf die Materialkosten, keine Regelungen. Allerdings können diese mit dem Kostenvoranschlag bzw. dem Heil-und Kostenplan verglichen werden.

Zahnarztgebühren nach GOZ

Die Gebühren, die der Zahnarzt für seine Tätigkeit in Rechnung stellt, lassen sich indes leicht überprüfen, und zwar anhand der Gebührennummern der GOZ, die auf der Zahnarztrechnung mit angegeben sein müssen. Was wiederum schwer ist nachvollziehen ist, ob der Zahnarzt nach GOZ eventuell Posten abgerechnet hat, die gar nicht nötig waren. Dabei ist auch sehr schwer für einen Laien zu beurteilen, ob denn der abgerechnete Faktor auch gerechtfertigt war. Dabei sollte sich der Patient in diesem Zusammenhang an das Gespräch mit dem Zahnarzt erinnern bzw. den Kostenvoranschlag zur Hand nehmen, auf dem auch der Abrechnungsfaktor für eventuell schwierige Maßnahmen exakt ausgewiesen ist bzw. sein sollte. Wenn es darum gehen sollte, ob abgerechnete Maßnahmen überhaupt nötig waren, greift die allgemeine Rechtsauffassung, dass eine Behandlungsmaßnahme medizinisch notwendig, wenn es zum Zeitpunkt des Befunds nötig bzw. vertretbar war, diese Maßnahme durchzuführen.

Regulierung durch private Zusatzversicherung

Haben die Patienten eine private Zahnzusatzversicherung, über die die Eigenleistung letztlich abgerechnet und erstattet werden kann, kann es sein, dass hier auch Fragen auftauchen. Dabei wird der Patient allerdings nicht damit belästigt. Denn die Versicherung hat die Möglichkeit das Recht den Zahnarzt um zusätzliche Informationen zu bieten. Dabei wenden sich die Versicherungen in der Regel direkt an den behandelnden Zahnarzt und berufen sich auf eine ihnen vorliegende Schweigepflichtentbindung, welche der Patient vor Versicherungsbeginn in der Regel erteilt hat.

Zahnzusatzversicherung vorhanden
30 % unserer Leser haben eine Zahnzusatzversicherung.


Diese Auskünfte umfassen Abschriften der Befunde, Kopien von Röntgenaufnahmen, aber auch Kiefermodellen etc. Röntgenaufnahmen dürfen allerdings nur in Kopie herausgegeben werden durch den behandelnden Zahnarzt. Ein Zahnarzt ist zu dieser Herausgabe von Unterlagen über die Behandlung verpflichtet. Denn der Zahnarzt hat im Rahmen der Unterzeichnung des Behandlungsvertrag zugestimmt, dass er dem Patienten behilflich ist seine Erstattung von einer eventuellen Zusatzversicherung zu erhalten. Dies gehört zu den sogenannten Nebenleistungspflichten von einem Zahnarzt. Zum Tragen kommt dies auch bei dem privat versicherten Patienten, der von seiner Krankenkasse in der Regel nur die medizinisch notwendigen Aufwendungen erstattet bekommt.

Weiterführende Infos zu Zahnarztrechnungen

Zahnarztrechnung 40% höher als Kostenvoranschlag

So lese ich eine Zahnarztrechnung

Muss ich die Kosten in der Zahnarztrechnung akzeptieren ?

Wo kann ich Hilfe für meine Zahnarztrechnung bekommen ?

Zahnarztrechnung ohne Kostenvoranschlag trotzdem zahlen ?

Zahnarztrechnung - was bedeutet der Faktor ?


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: