Kosten beim Zahnarzt
Die vier beliebtesten Kategorien:

       Zahnkronen ÜbersichtZahnkronen          Zahnimplantate ÜbersichtZahnimplantate          Zahnprothesen ÜbersichtZahnprothesen          Zahnbrücken ÜbersichtZahnbrücken          Kosten ÜbersichtKosten Übersicht

Der Weg vom ausländischen Zahnersatz nach Deutschland

Inzwischen ist es so, dass es 27 europäische Staaten gibt. Diese haben sich mittlerweile in vielen Dingen angeglichen. Dies gilt insbesondere auch für die Garantie für den Zahnersatz, der in Europa sehr häufig gebraucht wird. Die Garantie, die europäische Zahnärzte ihren Patienten gewähren müssen, liegt dabei bei 2 Jahren. Die Höhe von dieser Garantie kann allerdings durch eine ganze Reihe von Herstellern noch einmal getopt werden. Und zwar dahingehend, dass diese noch einmal bis zu 3 Jahre draufpacken und der Patient mit Zahnersatz daher ganze 5 Jahre eine sehr hohe Garantie für seinen Zahnersatz hat. Doch der Preis für Zahnersatz ist sehr hoch, so dass sich viele Patienten überlegen, ob sie wirklich einen so teuren Zahnersatz überhaupt wählen. Es gibt hier natürlich die Möglichkeit die Regelversorgung zu wählen, wobei aber auch nach dem Abzug des Festzuschuss durch die Krankenkassen noch immer eine gewisser Betrag offensteht, den die Patienten zu tragen haben.

Zähne Ausland Behandlung
11 % haben ihre Zähne im Ausland behandeln lassen.


Und auch dieser kann mehrere hundert Euro betragen. Wenn sich der Patient allerdings für eine Zahnersatz aus dem Ausland entscheidet, sieht die Sache wieder anders aus. Denn im Ausland sind die Löhne meist niedriger - insbesondere im Nicht-EU-Ausland - wodurch die Herstellung von Zahnersatz automatisch günstiger wird. Allerdings ist die Bestellung von Zahnersatz im Ausland nicht so ohne Weiteres durchzuführen. Ein Patient kann dies zum Beispiel nicht, da er überhaupt nicht über die Beziehungen verfügt. Die Zahnärzte müssen natürlich auch über die entsprechenden Beziehungen verfügen.





Doch da auch diese heute sehr im Kosteninteresse der Verbraucher, also ihrer Patienten handeln, ist es eigentlich nur verständlich, dass auch hier auf die Kostenbremse gedrückt wird. Die Kontakte sind dabei für einen Zahnarzt, der im Kosteninteresse für seine Patienten handeln möchte, leicht zu knüpfen. Denn es gibt im Internet sehr viele Anbieter, die auch über deutschsprachige Webseiten verfügen, die vielsagend sind bzw. auf denen alles genau erklärt wird. Hierbei handelt es sich nicht selten um Unternehmen, die von deutschen Fachleuten geführt werden. Das heißt von deutschen Dentaltechnikern, die im Ausland ein entsprechendes Unternehmen aufgemacht haben und sich darauf spezialisieren in den Billig-Lohnländern wie Thailand, Malaysia oder auch in der Türkei Zahnersatz herzustellen.

Zähne Ausland Behandlung
11 % haben ihre Zähne im Ausland behandeln lassen.


Ablauf einer Beauftragung

In diesem Fall haben die Zahnärzte in Deutschland natürlich den Vorteil, dass die Kommunikation keine Hindernisse darstellt. Diese kann dann auf Deutsch auch per Email laufen und die Post aus Deutschland wird ohne Sprachhemmnis gelesen. Inzwischen arbeiten sehr viele deutsche Zahnärzte mit entsprechenden Dentallaboren im Ausland zusammen. Diese Zusammenarbeit klappt und ist schon routiniert. Hin und wieder kommt es natürlich zu einigen Störfaktoren, die aber behoben werden können. Hierbei handelt es sich nicht selten um den Transportweg, der vielleicht durch Unwetter oder durch Streiks behindert wird. Doch diese Hemmnis hat dann auch jedes andere Unternehmen, das im Ausland eine Bestellung aufgibt.

Der Ablauf von einer Bestellung von einem Zahnersatz im Ausland läuft aber in der Regel gleich ab: Zunächst wird der Heil - und Kostenplans durch den behandelnden Zahnarzt in Deutschland erstellt. Dieser holt dann im Auftrag von seinem Patienten zuvor ein kostenloses Angebot von einem der zahlreichen Anbieter ein. Anschließend wird der Heil- und Kostenplan bei der Krankenkasse eingereicht, die in der Regel diesen auch genehmigt. Danach erstellt der Zahnarzt den Abdruck vom Gebiss und dann kommt es auch schon zur Erteilung des Auftrags an das Dentallabor. Die Erteilung des Fertigungsauftrags an das Dentallabor ist dann auch eine Sache, die sehr schnell abläuft. Die Vorabbestellung erfolgt per Email, so dass der Zahnarzt schon einmal einen groben Liefertermin erhält, damit er mit seinem Patienten einen nächsten Termin ausmachen kann, nämlich den, wo er diesem den Zahnersatz schon einsetzt. Der Abdruck wird dann an das Dentallabor im Ausland verschickt. Handelt es sich hierbei um einen Agentur, die zwischengeschaltet ist, wird der Abdruck sogar von dieser abgeholt. In diesem Fall liegt der eigentliche Transport auch nicht in der Verantwortung des Zahnarztes. Nachdem das ausländische Dentallabor den Abdruck erhalten hat, stellt dieses dann den Zahnersatz her. Dort findet natürlich auch schon eine erste Kontrolle statt. Wenn der Hersteller im Ausland mit einem deutschen Anbieter verbunden ist, wird der Zahnersatz ein zweites Mal auch dort kontrolliert, nachdem dieser wieder dorthin versandt wurde. Die Auslieferung an den Zahnarzt erfolgt dann durch die Agentur oder direkt vom ausländischen Dentallabor. Und dann kann der Zahnarzt den Zahnersatz (Kosten) seinem Patienten auch schon einsetzen.

Zähne Ausland Behandlung
11 % haben ihre Zähne im Ausland behandeln lassen.


Kostenübernahme durch Krankenkasse

Handelt es sich um bei dem Hersteller des Zahnersatz um ein Dentallabor innerhalb der Grenzen der EU, übernimmt die Krankenkasse die Kosten - im Rahmen des Festzuschusses - dafür auf jeden Fall. Einige Krankenkassen haben sogar mit ausländischen Dentallaboren eine gesonderte Vereinbarung. Das heißt die Abrechnung erfolgt in diesem Fall direkt über die Krankenkasse. Doch auch wenn der Zahnersatz von Dentallaboren stammt, die ihren Sitz außerhalb der Grenzen der EU haben, übernimmt die Krankenkasse - natürlich auch wieder nur im Rahmen des Festzuschusses - die Kosten dafür. Allerdings gehen alle Nebenkosten wie Versandkosten zu Lasten des Patienten.

Weiterführende Infos zu Zahnersatz Ausland:

Zahnarztkosten Dänemark

Zahnarztkosten Österreich

Zahnarztkosten Schweden

Das sind die Kosten für Zahnersatz im Ausland

Zahnersatz aus China

Zahnersatz aus Türkei

Zahnersatz aus Ungarn

Zahnersatz aus Polen

Zahnersatz aus Tschechien

Zahnersatz aus Indien

Zahnersatz aus Manila

Zahnersatz aus Malaysia

Zahnersatz aus Rumänien

Zahnersatz aus Thailand

Zahnersatz aus Vietnam


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




HIER SIND WIR ZU FINDEN:




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RATGEBER UND HILFREICHES

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: