Kosten beim Zahnarzt

Warum sind die Preisunterschiede bei Zahnersatz so hoch ?

In der Zahnmedizin gibt es wie in sonst keinem anderen Bereich sehr große Preisunterschied bei den Leistungen. Dies macht sich insbesondere beim Zahnersatz bemerkbar. Dabei kosten Zahnbrücken und Zahnkronen sowie Zahnprothesen weitaus weniger als ein Inlay oder Onlay oder Implantat. Doch warum die Unterschiede zwischen der Regelversorgung (zu denen Kronen, Brücken und Prothesen gehören) und dem ästhetisch unauffälligerem Zahnersatz in Form von Verblendungen und von Zahnimplantaten, doch recht groß ist. Die Honorarkosten für den Zahnarzt können es nämlich nicht allein sein. Denn der Aufwand, also die Zeit, die der Zahnarzt mit den Vorbereitungen für das Einbringen von Zahnersatz jeglicher Art erbringt, ist in der Regel gleich.

Kosten beim Zahnarzt reduzieren
88,9 % der Leser machen sich Gedanken, wie sie die Kosten beim Zahnarzt
reduzieren können. 11% machen sich darüber anscheinend keine Gedanken.



Kostentreiber Steigerungsfaktor

Dieser besteht aus dem Ziehen bzw. Aufbohren der defekten Zähne und dem Erstellen von einem Abdruck. Was unterschiedlich sein kann je nach Zahnersatz Art ist, ob eventuell noch Knochenaufbau betrieben werden muss oder nicht. Was in diesem Bereich zu einem Preisunterschied führen könnte ist, dass der Zahnarzt dafür einen anderen Steigerungsfaktor zum Ansatz bringt. Üblich ist hier der 2,3fach Satz, wobei bei schwierigen Fällen auch schon mal der 3,5fache Satz zum Ansatz gebracht werden kann.

- Anzeige -


Der Zahnarzt muss aber bei der Berechnung des höheren Steigerungsfaktors den Patienten informieren und seine Entscheidung zur Abrechnung auch fachkundig begründen können. Diese Begründung muss nötigenfalls auch einer Überprüfung durch einen Sachverständigen standhalten können. Für den Fall, dass vor dem Einbringen von einem Implantat aber Knochenaufbau betrieben werden muss, ist es eigentlich normal, dass diese Leistung mit dem 3,5fachen Satz berechnet wird. Wäre zuvor allerdings kein Knochenaufbau nötig (was selten vorkommt), wäre die Berechnung vom 3,5fachen Satz ungerechtfertigt. Ebenso sieht es mit gut erreichbaren Stellen aus, in denen ein Zahnersatz eingefügt werden soll.

Abkassiert vom Zahnarzt
71 % der Leser fühlen sich aufgrund mangelnder Aufklärung
von Ihrem Zahnarzt abkassiert.



Wenn sich der Zahnersatz letztlich aber an einer schwer zugänglichen Stelle im Mund befindet, ist es fraglich, ob hier auch noch mit dem niedrigen Satz gerechnet wird durch Zahnarzt bei der Abrechnung. Ausländische Zahnärzte berechnen hier nicht so viel. Das macht Zahnersatz im Ausland wirklich günstig. Denn die ausländischen Zahnärzte haben nicht so hohe Fixkosten, wie die Zahnärzte in Deutschland. Im Ausland sind nämlich weder Personalkosten noch Mietkosten so hoch wie in Deutschland.

Zahnersatz im Ausland
48 % unserer Leser bevorzugen Zahnersatz aus Polen.


Zahnlabor Kosten

Für wirklich sehr große Preisunterschiede beim Zahnersatz kann aber auch das Zahnlabor verantwortlich sein. Auch hier gibt es günstige und teure Anbieter - auch in Deutschland. Es kommt hier ganz darauf an, welchen Preis für Zahnersatz der behandelnde Zahnarzt mit dem Zahnlabor ausgehandelt hat. Die Kosten, die das Zahnlabor letztlich in Rechnung stellten gliedern sich in Materialkosten und Personalkosten. Die Personalkosten liegen aus dem Grund in Deutschland sehr hoch, weil hier schließlich auch Fachkräfte am Werk sind. Und diese möchten natürlich auch entsprechend entlohnt werden. Bei den Materialkosten ist entscheidend, ob es sich um ein hochwertiges Material wie Zirkon oder Gold handelt oder sich der Patient mit einer Metall-Legierung zufrieden gab bei der Zahnkrone. Wenn der Patient bei einer Zahnbrücke auf die Verblendung verzichtet, dann wird es natürlich auch von denen reinen Materialkosten her günstiger. Denn auch die Verblendungen, die letztlich den Zahnersatz aber aussehen lassen wie echte Zähne, kosten jede Menge Geld vom Material her und in der Herstellung bzw. Verarbeitung.

Zahnersatz Finanzierung
55 % unserer Leser verzichten auf Zahnersatz, weil sie es nicht
finanzieren können.



Haltbar ist letztlich auch ein Zahnersatz, der nicht verblendet wurde. Noch teurer sind die Zahnlabor Kosten für die Herstellung von einem Zahnimplantat, weil hier wirklich sehr präzise gearbeitet wird und das Implantat passgenau sein muss. Das heißt: Je höher der ästhetische Anspruch ist, umso höher sind auch die Kosten, die im Zahnlabor für Zahnersatz entstehen. Doch letztlich ist tatsächlich jeder Zahn, der im Zahnlabor nachgebildet wird für den Zahnersatz, ein kleines Kunstwerk.

In den letzten Jahren sind die Kosten für Zahnersatz stark gestiegen. Dies hat auch etwas damit zu tun, dass die Präzision bei der Herstellung sehr viel besser geworden ist. Heute kann man Zahnersatz herstellen, ohne dass man letztlich sieht, dass es sich um einen künstlichen Zahn handelt. Doch wird natürlich insbesondere bei der Regelversorgung nach wie vor auf die üblichen Methoden gesetzt, die eine billige Herstellung versprechen.

Zahnarzt Preisvergleich durchführen
Erst 16 % haben einen Zahnarzt Preisvergleich durchgeführt.


Daher gilt: Je höherwertiger die Zahnersatz-Versorgung ist, je höherwertiger sind auch die Techniken, die für die Herstellung verwendet werden. Doch das heißt nicht, dass eine Zahnkrone oder eine Zahnbrücke nach alten Methoden hergestellt wird. Die Methoden für die Herstellung von Zahnimplantaten sind eben sehr viel kostenintensiver und moderner.

Weiterführende Infos:

Wenn man sich Zahnersatz nicht leisten kann

Welche Zuschüsse für Zahnersatz gibt es vom Amt ?

Wie hoch ist Kostenersparnis mit einem Bonusheft ?

Hochwertiger Zahnersatz bezahlbar In diesen Fällen gibt es den Zahnersatz kostenlos

Welche Kosten für Zahnersatz werden von Krankenkassen bezahlt ?



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: