Kosten beim Zahnarzt

Kann ich während einer Zahnbehandlung den Zahnarzt wechseln ?

Bei einer Zahnbehandlung sind drei Parteien involviert, und zwar der Patient und der Zahnarzt, die sich auch in einem Raum befinden während der Behandlung und die Krankenkasse, die einen großen Teil der Kosten für eine Zahnbehandlung trägt. Kommt es nun zwischen dem Zahnarzt und dem Patienten zu einem Zerwürfnis, dann ist die Weiterbehandlung allerdings schwer, auch wenn die Zahnbehandlung erst begonnen hat. Grund dafür sind häufig Missverständnisse, die sich aber so leicht nicht aus der Welt schaffen lassen.

Zahnarztwechsel
68 % unserer Leser überlegen einen Wechsel des Zahnarztes.


Doch auch die Unfreundlichkeit von einigen Zahnärzten und deren Team kann einen Patienten dazu bewegen während der laufenden Zahnbehandlung den Zahnarzt zu wechseln. Doch ganz so einfach ist das nicht. Denn nur in begründeten Fällen darf der Zahnarzt während einer laufenden Behandlung gewechselt werden. Meist stellt sich die Krankenkasse hier aber schwer. Hierbei geht es vor allem um wirtschaftlich Erwägungen, wobei das Landessozialgericht der Handhabe der Krankenkassen in diesen Fällen einen Riegel vorgeschoben hat. Insbesondere dann, wenn der Zahnersatz (Kosten) unbrauchbar ist und wenn eine Neuanfertigung notwendig wird.

Sparen durch Zahnarztwechsel
70 % unserer Leser würden sofort den Zahnarzt wechseln, wenn sie
mehr als 50 % Kosten sparen könnten.




Grundsätzlich sollte der Patient dem Zahnarzt aber die Möglichkeit zur Nachbesserung geben. Denn auch noch heute stellen sich sehr viele Krankenkassen quer, wenn es um den Zahnarztwechsel während einer laufenden Zahnbehandlung geht.

Nachbesserung beim Zahnarzt fordern
23 % unserer Leser haben bereits eine Nachbesserung beim Zahnarzt eingefordert.


Es ist auf jeden Fall erforderlich, dass der Patient mit der Krankenkasse vor diesem Schritt - der dann übereilt sein kann - Rücksprache hält. Es ist zum Teil auch gar nicht zumutbar, dass der Patient abwartet bis der Zahnarzt sich zur einer Nachbesserung entschließt. Wenn er nämlich davon ausgeht alles richtig gemacht zu haben, muss zunächst ein Gutachten oder sogar ein Obergutachten erstellt werden. Grundsätzlich gilt, wenn der Zahnarzt sich weigert die Nachbesserung durchzuführen, dass der Patient wenigstens zur Linderung der möglichen Schmerzen und zur Wiederherstellung der Ästhetik bei einem anderen Zahnarzt eine Notfallbehandlung erhalten kann. Wichtig ist in diesem Fall die Sicherung der Beweise, sprich des Ist-Zustands bevor der Notfall-Zahnarzt beim Patienten für Linderung gesorgt hat.



Zahnarztwechsel während Zahnbehandlung
Stolze 47 % haben während einer laufenden Zahnbehandlung ihren
Zahnarzt gewechselt.



Erschüttertes Vertrauen zwischen Zahnarzt und Patienten führt oftmals zum Wechsel

In diesem Fall wollten die Richter den Patienten nicht mehr zumuten zu dem Zahnarzt zu gehen, der für den Pfusch verantwortlich ist. Das bedeutet, dass man sich auch während einer laufenden Zahnbehandlung einen neuen Zahnarzt suchen darf. In diesem Fall ist die Krankenkasse auch verpflichtet den Festzuschuss, auch wenn dieser schon entrichtet ist, an den neuen behandelten Zahnarzt ein zweites Mal zu zahlen. Dies gilt auch, wenn eine Nachbesserung von einer Zahnprothese noch möglich ist, aber eine nochmalige bzw. weitere Behandlung beim selben Zahnarzt wie zuvor für den Patienten nicht mehr zumutbar ist - sowohl von der Vertrauensbasis her, wie auch wenn der Patient inzwischen umgezogen sein sollte. Erschüttertes Vertrauen gegenüber dem Zahnarzt kommt auch sehr häufig im Rahmen von kieferorthopädischen Behandlungen vor. Insbesondere wenn Kinder betroffen sind und der Zahnarzt mit Kindern offenbar nicht umgehen kann.

Zahnarztwechsel Gründe
52 % denken an einen Zahnarztwechsel, weil sie sich von
Ihrem Zahnarzt abkassiert fühlen.



In diesem Fall sollten die Eltern die entweder zum Termin begleiten und dann eingreifen, wenn die Gefahr besteht, dass das Kind etwas missverstehen könnte bei den Äußerungen, die der Zahnarzt macht oder den Ausführungen des Kindes genau lauschen und sofort den Zahnarzt wechseln, wenn es irgendwelche Probleme gibt. In der Regel wissen dessen Kollegen, dass es sich bei ihm einen nicht leichten Zeitgenossen handelt, weil schon mehrere Kinder den Zahnarzt gewechselt haben. Gerade wenn es sich um Kinder handelt, reagieren die Krankenkassen sehr kulant und genehmigen den Zahnarztwechsel.



Zahnarztwechsel finanziell gelohnt
30 % unserer Leser sagen der Zahnarztwechsel hat sich finanziell gelohnt.


Wechsel bei Umzug möglich

Bei einem Umzug des Patienten in einen Ort, der sich sehr weit vom bisherigen Zahnarzt entfernt befindet, ist es ebenfalls möglich den Zahnarzt auch während einer laufenden Zahnbehandlung zu wechseln. Die Krankenkasse ist allerdings darüber zu unterrichten, dass der Umzug unbedingt zu diesem Zeitpunkt durchgeführt werden soll.

Weiterführende Infos zu Zahnarzt wechseln:

Studie Zahnarztwechsel 2016

Was ist beim Zahnarztwechsel zu beachten ?

Kann ich während einer Zahnbehandlung den Zahnarzt wechseln ?

Warum sind Zahnärzte so teuer ?

Darum ist eine zweite Zahnarztmeinung so wichtig

Wo kann ich im Internet eine Zweite Zahnarztmeinung einholen ?


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: