Kosten beim Zahnarzt

Schraube des Zahnimplantats abgebrochen – was nun?

Zahnimplantate versprechen viel: Sie sind schmerzfrei und risikoarm einzusetzen, bieten eine gute Kauleistung, stören nicht beim Sprechen – und halten sehr lange. Was aber, wenn das nicht der Fall ist? Mit einer Schraube wird das Implantat im Kiefer befestigt. Sie heilt zunächst ein, um dann von einer Brücke oder Krone abgedeckt zu werden. Mitunter kann es mit der Schraube aber zu Problemen kommen. Was können Sie tun, wenn sie abbricht?



Zahnimplantat Schraube abgebrochen
Bei 11% ist mal die Schraube ihres Zahnimplantats abgebrochen.

Bricht die Schraube, leidet vor allem die Ästhetik

Die gute Nachricht vorne weg: bei einer gebrochenen Schraube leiden Betroffene in der Regel nicht unter Schmerzen. Die Stelle sieht unschön im Gebiss aus, tut aber immerhin nicht weh. Warum aber ist die Schraube überhaupt abgebrochen? Das kann verschiedene Gründe haben:

  • Die Einheilung der Schraube in den Kiefer erfolgte nicht richtig. Grund dafür kann die Einnahme von Medikamenten sein, oder Krankheiten, wie beispielweise Diabetes.
  • Es kann ein Knochenabbau vorliegen. Das kann der Fall sein, wenn es lange dauert bis nach einer Knochenaufbautherapie das Implantat eingesetzt wird. Ein anderer Grund kann starkes Rauchen nach der Behandlung sein.
  • Die Nachbarzähne haben sich verändert.
  • Eine Entzündung am Implantat kann zu einem Lockern oder Abbrechen der Schraube führen.
  • Materialfehler oder Verarbeitungsfehler können ebenso eine Ursache sein.
  • Mangelnde Mundhygiene begünstigt Probleme mit dem Implantat.



- Anzeige -


Lösung bei abgebrochener Schraube

Sollte es sich nur um eine Lockerung der Schraube handeln, hat der oder die Betroffene Glück gehabt. In der Regel gibt es dann einen zeitnahen Termin beim Zahnarzt. Dieser kann die Schraube wieder festdrehen. Das erfolgt schnell und schmerzfrei. Normales Sprechen und Kauen ist sofort wieder möglich, dennoch sollte das Implantat in den ersten Tagen etwas geschont werden. Wenn die Schraube hingegen abgebrochen ist, wird der Eingriff etwas komplizierter. Mit einem speziellen Bohrer kann der Arzt ein neues Gewinde in den Rest der Schraube drehen. Dann kann das Implantat weiter verwendet werden, anstatt herausgenommen werden zu müssen. In anderen Fällen ist das nicht möglich, dann versucht der Arzt die Reste der Schraube aus dem Kiefer zu holen und ein gänzlich neues Implantat muss angefertigt werden. Für den Übergangszeitraum, bis das neue Implantat angefertigt wurde, wird dem Betroffenen ein Provisorium eingesetzt. So wird nicht nur die Ästhetik wieder hergestellt, ebenso das Kauvermögen.

wie baut man einen abgebrochenen Zahn auf - Stumpfaufbau (Video)



Quelle: Youtube.com

Zahnimplantat mit oder ohne Schraube
54% haben ein Zahnimplantat mit Schraube.

Wer übernimmt die Kosten?

Nach einer Implantats-Behandlung gilt in Deutschland ein Garantiezeitraum von zwei Jahren. Ist das Problem nicht auf ein Verschulden des Patienten zurückzuführen, hat er Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatz, den er nicht bezahlen muss. Ist der Garantiezeitraum bereits verfallen oder der Patient mit Schuld am Abbruch der Schraube, so sieht der Fall anders aus. Scheuen Sie nicht das offene Gespräch mit Ihrem Zahnarzt und ziehen Sie Ihre Krankenkasse hinzu, um den individuellen Fall zu klären.

Was berichten andere Leser*innen?

Für viele Leser*innen ist das Abbrechen eines Implantats erst einmal ein großer Schock. Die meisten machen sich besonders Sorgen um die Kosten, die auf sie zukommen könnten. Ein Arzt beruhigt, „ein erfahrener Zahnarzt oder Implantologe bekommt die Schraubenreste mit 99%-er Sicherheit wieder entfernt. Kein Problem!“ Dafür sollten Patienten lediglich etwas Geduld mit sich bringen, denn leider gibt es keine Standardlösung zur Bewältigung des Problems.





Bei einer abgebrochenen Schraube empfehle ich folgendes

Ein gebrochenes Implantat ist kein Grund zur Panik. Rufen Sie unverzüglich Ihren Zahnarzt an und berichten von Ihrem Problem. Er wird Ihnen schnell einen Termin geben, bei dem er die Ursache und eine mögliche Lösung feststellen kann. Bringen Sie etwas Geduld und Vertrauen in Ihren Arzt mit. Es gibt keine ultimative Lösung für alle Fälle, daher muss der Arzt sich erst mit Ihrem vertraut machen.

Weiterführende Infos zu Zahnimplantate:

Zahnimplantat wackelt

Zahnimplantat locker

Wie hoch mein Eigentanteil für ein Zahnimplantat ?

Was kostet Knochenaufbau für Zahnimplantate ?

Das kosten Zahnimplantate

Krankenkasse überreden Zahnimplantat zu zahlen

Interview mit Laura von Kontz (Bestezahnimplantate.de)


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: