Kosten beim Zahnarzt

Was sind Schaltprothesen ?

Lesen Sie hier alle Details über Schaltprothesen.



Alle Fragen und Antworten über Schaltprothesen.

Frage Antwort
Was sind die Vorteile einer Schaltprothese? Je nach Herstellung der Schaltprothese bringt diese verschiedene Vorteile mit sich. Im Prinzip handelt es sich um eine gute Versorgung, mit der Patienten ein sehr gutes Beiß-, Kau- und Sprechgefühl haben. Außerdem ist es eine ästhetisch zufriedenstellende Lösung.
Was sind die Nachteile einer Schaltprothese? Nachteile einer Schallprothese liegen darin, dass die Zähne, an denen die Prothese befestigt wird, stark angeschliffen werden müssen. Bei schlechter Hygiene können sich Keime unter ihr ansiedeln und zu Karies bei den verbleibenden Zähnen führen.
Sind Allergien bei Schaltprothesen bekannt? In Abhängigkeit vom Material können Schaltprothesen Allergien auslösen. Ein Verträglichkeitstest im Vorfeld ist im Zweifel ratsam.
Wann macht eine Schaltprothese Sinn? Die Schaltprothese ist sinnvoll, wenn zur Überbrückung von Zahnlücken eine ästhetisch ansprechende Lösung gefunden werden soll, die optisch der von Implantaten nahekommt.
Wie lange sind sie haltbar? Die Haltbarkeit der Schaltbrücke hängt vom Material und dem Pflegeverhalten des Trägers/der Trägerin ab. Bei guter Pflege und hochwertigen Materialien kann die Schaltbrücke 15 Jahre halten.
Aus welchem Material besteht sie? Schaltprothesen können aus unterschiedlichen Materialien oder einer Mixtur daraus entstehen. Dabei sind zum Beispiel diese Materialien zu finden: Gold, Silber, Keramik/Vollkeramik, Vollzirkon, Kunststoff, Nicht-Edelmetalle.
Was kosten Schaltprothesen im Durchschnitt? Die Kosten für eine Schaltprothese richten sich nach dem Material, der Größe der Prothese, der Qualität und dem Arbeitsaufwand für Zahnarzt und Zahntechniker. Betroffene müssen mit einem Preis zwischen 600 € und 2000 € rechnen.
Was zahlt die Krankenkasse? Die Krankenkasse zahlt einen Festzuschuss, der sich nach der Diagnose richtet. Dieser liegt für eine Schaltprothese für drei fehlende Zähne zum Beispiel bei 417,37 € ohne Bonus, fehlen vier nebeneinanderliegende Zähne, beträgt der Zuschuss ohne Bonus 458,88 €. Bei regelmäßiger nachgewiesener Kontrolluntersuchung (Bonusheft) erhöhen sich die Zuschüsse um 20 bzw. 30 % des Festzuschusses.
Wie hoch der Eigenanteil? Kostet die Teilprothese zum Beispiel 1000 € und der Patient erhält einen Zuschuss von 458,88 €, dann verbleibt ein Eigenanteil von 541,12 €


Zahnprothesen Kosten Übersicht
36% zahlen maximal 1.000 Euro für ihre Zahnprothese. Zwischen 1.000 und 3.000 Euro immerhin 27%. Mehr als 9.000 Euro bezahlt für Ihre Zahnprothese haben 10% unserer Leser.

- Anzeige -




Alle Zahnprothesen Arten in der Übersicht:

Vollprothesen

Festsitzende Zahnprothesen

Herausnehmbare Zahnprothesen

Druckknopfprothesen

Teilprothese Oberkiefer

Teilprothese Unterkiefer

Kunststoff Teilprothese

Unterfütterung Zahnprothesen

Teleskopprothesen

Implantatgestüzte Zahnprothesen

Modellgussprothesen

Übergangsprothesen

Schaltprothesen

Freiendprothesen

Sofortprothesen

Zurück zur Übersicht Zahnprothese Kosten:

Das kosten Zahnprothesen

Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Alles über Zahnprothesen

Zahnprothese Themen


KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: