Kosten beim Zahnarzt

Was sind Kunststoff Teilprothesen ?

Lesen Sie hier alle Details über Kunststoff Teilprothesen.



Alle Fragen und Antworten über Kunststoff Teilprothesen.

Frage Antwort
Was sind die Vorteile einer Kunststoff-Teilprothese? Eine Kunststoff-Teilprothese ist günstig. Sie ist schnell angefertigt und kommt zum Einsatz, um die Wunden in der Heilungsphase abzuschirmen. Außerdem lässt sie sich preisgünstig erweitern und unterfüttern, falls die Passung nicht mehr optimal ist.
Was sind die Nachteile einer Kunststoff-Teilprothese? Die Kunststoff-Teilprothese drückt aufs Zahnfleisch und auf den Gaumen. Das kann langfristig zur Rückbildung des Knochens führen. Aus diesem Grund sollte eine Kunststoff Teilprothese nicht länger als nötig getragen werden.
Sind Allergien bei einer Kunststoff-Teilprothese bekannt? Ja, es sind Allergien gegen Kunststoff-Teilprothese bekannt. Um das Risiko zu minimieren, sollten Betroffene im Zweifel einen Allergietest machen.
Wann macht eine Kunststoff-Teilprothese Sinn? Eine Kunststoff-Teilprothese ist sinnvoll, wenn der Kiefer nach dem Ziehen von Zähnen in die Regenerationsphase geht. Nach der Extraktion von Zähnen zur Vorbereitung auf eine Teilprothese heilt nicht nur das Zahnfleisch ab, sondern der Kieferknochen/das Zahnfach wird umstrukturiert. Die Kunststoff-Teilprothese schützt das sensible Gewebe, bis der Heilungsprozess abgeschlossen ist.
Wie lange sind Kunststoff-Teilprothesen haltbar? Kunststoff-Teilprothesen sind von vornherein auf eine geringe Haltbarkeit ausgelegt. Im Schnitt halten sie 3 bis 6 Monate, je nach Belastung aber auch kürzer oder länger.
Aus welchem Material besteht sie? Eine Kunststoff-Teilprothese besteht aus zahnmedizinischen Kunststoff.
Was kosten Sie im Durchschnitt? Eine Kunststoff-Teilprothese kostet zwischen 300 € und 600 €.
Was zahlt die Krankenkasse? Die Krankenkasse übernimmt einen Festzuschuss, der je nach Bonusklasse und Befund zwischen 236,61 € und 419,02 € liegt. Patienten, die einen doppelten Festzuschuss erwarten können, werden von 473,22 € oder 644,64 € profitieren. Welcher Zuschuss greift, hängt vom Befund des Zahnarztes ab.
Wie hoch der Eigenanteil? Kostet eine Kunststoff-Teilprothese zum Beispiel 600 € und bekommt der Patient einen Zuschuss von 236,61 €, verbleiben Kosten in Höhe von 363,39 € bei ihm. Falls er jedoch eine kleinere Prothese benötigt, die lediglich 300 € kostet und das Bonusheft über zehn Jahre gepflegt wurde, verbleibt kein Eigenanteil beim Patienten.


Zahnprothesen Kosten Übersicht
36% zahlen maximal 1.000 Euro für ihre Zahnprothese. Zwischen 1.000 und 3.000 Euro immerhin 27%. Mehr als 9.000 Euro bezahlt für Ihre Zahnprothese haben 10% unserer Leser.



Alle Zahnprothesen Arten in der Übersicht:

Vollprothesen

Festsitzende Zahnprothesen

Herausnehmbare Zahnprothesen

Druckknopfprothesen

Teilprothese Oberkiefer

Teilprothese Unterkiefer

Kunststoff Teilprothese

Unterfütterung Zahnprothesen

Teleskopprothesen

Implantatgestüzte Zahnprothesen

Modellgussprothesen

Übergangsprothesen

Schaltprothesen

Freiendprothesen

Sofortprothesen

Zurück zur Übersicht Zahnprothese Kosten:

Das kosten Zahnprothesen

Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: