Kosten beim Zahnarzt
Die vier beliebtesten Kategorien:

       Zahnkronen ÜbersichtZahnkronen          Zahnimplantate ÜbersichtZahnimplantate          Zahnprothesen ÜbersichtZahnprothesen          Zahnbrücken ÜbersichtZahnbrücken          Kosten ÜbersichtKosten Übersicht

Kostenunterschiede Zahnersatz zwischen Front-und Backenzähne

Das menschliche Gebiss ist sehr unterschiedlich konzipiert. Kein Zahn gleicht dem anderen und jeder hat ein anderes Gebiss. Was gleich ist, dass Unterkiefer und Oberkiefer verschiedene Ausgangsmerkmale haben und auch unterschiedliche Funktionen. Dies gilt auch für die Front- und Backenzähne. Aus diesem Zusammenhang erklärt sich letztlich auch der Kostenunterschied beim Zahnersatz bei Front- und Backenzähne. Doch auch noch ein wichtiger anderer Grund ist für den Kostenunterschied bzw. die Regelversorgung von Front- und Backenzähnen entscheidend. Und zwar bezieht sich dies vor allem darauf, dass im Frontzahnbereich ein größerer Wert auf Ästhetik gelegt wird, wenn es um Zahnersatz geht.





Denn den Frontzahnbereich sieht man sehr viel besser und auch häufiger, als den Backenzahnbereich. Wird der Mund zum Lachen oder Sprechen geöffnet, dann ist es nämlich so, dass beim Fehlen von einem Frontzahn nicht nur das Aussehen beeinträchtigt ist, sondern auch die Aussprache. Wenn dabei bei den Frontzähnen die Lücke über eine längere Zeit bestehen bleibt, dann wachsen die Zähne vom Gegenkiefer hinein. Zudem geht auch die Stabilität des Gebisses verloren und die Nachbarzähne können durch die Lücke ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Krankenkassen sind sich über den Verlust der Ästhetik durchaus bewusst und zahlen für eine Regelversorgung im Frontzahlbereich auch einen höheren Festzuschuss, als für den Backenzahnbereich.

Zahnarztkosten reduzieren
45 % unserer Leser haben bei Ihrem Zahnarzt versucht, die
Zahnarztkosten zu reduzieren.



Regelversorgung Frontzahnbereich

Die Regelversorgung für den sichtbaren Frontzahnbereich sieht hier eine Kronenversorgung vor. Je nach dem Vorhandensein von noch anderen Zähnen, die als Pfeilerzähne dienen können hier unterschiedliche Kronenmodelle zum Einsatz kommen. Es wird natürlich im Frontzahnbereich eine höherwertige Versorgung nötig sein, da der Zahnersatz letztlich auch natürlich aussehen sollte. Hier käme dann auch ein Zahnimplantat in Betracht, das für den Patienten allerdings den Nachteil hat, dass die Eigenbeteiligung sehr hoch ist. Denn die Krankenkasse übernimmt in diesem Fall auch nur den Satz für die Regelversorgung, was in diesem Fall eine Brücke oder eine Zahnkrone wäre. Von Goldzähnen wird dabei im Frontzahnbereich meist von den Patienten Abstand genommen, weil der Zahnersatz dann wiederum ein bisschen auffällig ist. Indes wird hier meist auf Keramik oder Porzellan, was der Zahnfarbe schon an sich sehr ähnlich ist, verwendet. Darüber hinaus gibt es auch noch Möglichkeiten den Zahnersatz dem übrigen Gebiss von der Farbe her anzupassen. Der Grund, warum es sich im Frontzahnbereich schon um einen höherwertigen Zahnersatz (Kosten) handeln sollte, ist vor allem, weil dieser einem hohen Kaudruck bzw. dem Zubeißen standhalten sollte.

Kosten beim Zahnarzt reduzieren
88,9 % der Leser machen sich Gedanken, wie sie die Kosten beim Zahnarzt
reduzieren können. 11% machen sich darüber anscheinend keine Gedanken.



Regelversorgung Backenzahn

Im nichtsichtbaren Backenzahnbereich sieht die Regelversorgung, die die Krankenkasse zu 50 Prozent übernimmt schon etwas anders aus. Die Standardlösung ist dabei die Teilprothese. Diese wird im Rahmen der Regelversorgung aus Metall hergestellt und ist optisch weniger ansprechend, als der Zahnersatz, den die Krankenkasse im Rahmen der Regelversorgung für den Frontzahnbereich leistet. Der Grund ist, dass man diese Zahnersatz in der Regel bei einem wenig geöffneten Mund und beim Sprechen nicht sieht. Außerdem haben die Backenzähne überhaupt keinen Einfluss auf die Sprechlaute, die maßgeblich auch von den Frontzähnen beeinflusst werden. Dabei wird das Einsetzen von einer Teilprothese auch sehr schwer, wenn alle Backenzähne auf einer Seite fehlen sollten. Dann hat man nämlich die Situation von einer Freistehsituation. In diesem Fall können die Zahnprothesen den Patienten schon ganz schön behindern. In diesem Fall bieten sich auch Zahnimplantate an, die jedoch von der Krankenkasse nicht von den Kosten her getragen werden. Denn es gibt auch in diesem Fall nur den Festzuschuss für die Regelversorgung, die die Versorgung der Backenzähne vorsieht, also 50 Prozent für die Kosten der Prothese. Natürlich kann der Patient auch hier je nach seiner finanziellen Lage auch die Höhe der Kosten fast vollständig erstattet bekommen, wenn er unter die Härtefallregelung fällt oder ein Bonusheft vorlegen kann, das ihm 20 bzw. 30 Prozent mehr vom Grundbetrag für den Festzuschuss bringt.

Mein Fazit

Die Versorgung von Front- und Backenzähnen ist im Rahmen der GKV sehr unterschiedlich geregelt. Es handelt sich hierbei um meist eine Situation, die wirklich nur schwer abzuschätzen ist im Vorfeld. Letztlich muss man als Patient den Heil- und Kostenplan abwarten bzw. das Gespräch mit dem Zahnarzt, das Klarheit darüber bringt, welche Art der Zahnersatz-Versorgung überhaupt in Frage kommt. Wichtig für den GKV-Versicherten ist wirklich, dass die Krankenkasse für den Fall, dass ein Zahnersatz im Frontzahnbereich fällig wird, mehr Festzuschuss zahlt, als wenn es sich um einen Backenzahn handelt, der ersetzt werden muss. Denn ein schönes Gebiss ist für Partnerschaft und Beruf wichtig.



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




HIER SIND WIR ZU FINDEN:




KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RATGEBER UND HILFREICHES

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: