Kosten beim Zahnarzt

Dämmerschlaf Kosten

Der Dämmerschlaf (auch Analgosedierung genannt) ist ein Verfahren für eine medikamentöse Schmerzausschaltung (Analgesie) bei gleichzeitiger Beruhigung (Sedierung) bzw. der Dämpfung des Bewusstseins. Dieses Verfahren wird allgemein als sogenannter schmerzfreier Dämmerschlaf bezeichnet. Im Gegensatz zur klassischen Narkose atmet der Patient dabei selbstständig und reagiert auf äußere Reize. Angewandt wird der Dämmerschlaf bei Untersuchungsmethoden wie der Endoskopischen Untersuchung, wie der Koloskopie (der Darmspiegelung), der Gastroskopie (der Magenspiegelung), aber auch bei kleineren plastischen Operationen und bei Zahnbehandlungen. Beim Dämmerschlaf zu beachten ist, dass eine Reihe von Kontraindikationen bestehen können, wie eine Aspirationsgefahr (das Eindringen von Speichel oder anderen Flüssigkeiten in die Atemwege und die Respiratorische Insuffizienz (eine unzureichende Atemmechanik, welche zu einer Störung des Gasaustausches in der Lunge führen kann).

Betäubung beim Zahnarzt sofort gewirkt
Bei mehr als 73 % der Leser hat die Betäubung beim Zahnarzt sofort gewirkt.



Aber auch stark eingeschränkte kardiovaskuläre Funktion und ein erhöhter intrakranieller Druck, begleitet von Übelkeit und/oder Bewusstseinseintrübung können die Folge von einem Dämmerschlaf sein. Zudem bestehen auch Kontraindikationen auf verwendete Analgetika, Narkotika und Beruhigungsmittel, die zum Beispiel während einer Zahn-OP verwendet werden. Es gibt unter den Wissenschaftlern jede Menge Meinungen, wobei die einen Dämmerschaf während einer Zahnbehandlung ablehnen, andere indes diesen befürworten. Allerdings treten statistisch gesehen in nur 0,001 Fällen Komplikationen auf. Der Zahnarzt wendet den Dämmerschlaf im Übrigen als mögliche Methode der Sedierung beim Zähne ziehen an.

Lachgasbehandlung Zahnarzt
Ca 3 % haben sich beim Zahnarzt unter Lachgas behandeln lassen.


Insbesondere bei einer Weisheitszahnentfernung kommt eine derartige Sedierung in Betracht. Und auch bei Angstpatienten kann der Dämmerschlaf dafür sorgen, dass sie überhaupt auf dem Behandlungsstuhl so ruhig sitzen bleiben, dass der Zahnarzt die Behandlung durchführen kann. Entscheidend ist die Angabe auf dem Heil- und Kostenplan, den der Zahnarzt erstellt. Daraus geht hervor, ob eine Dämmerschlaf Sedierung nötig ist oder nicht. Die Krankenkasse wird dies bei der Genehmigung entsprechend berücksichtigen.

Auf die Notwendigkeit kommt es an

Wenn ein Zahnarzt schon für eine Weisheitszahnentfernung im Heil- und Kostenplan angibt, dass es sich um eine recht komplizierte und vermutlich länger andauernde Behandlung bzw. OP handelt, weil die Wurzelkanäle verschlungen sind und unter anderen, benachbarten Zähnen liegen, ist es in der Regel so, dass die Dämmerschlag Narkose auch von der GKV bezahlt wird. Das kommt aber auf die Notwenigkeit an, die der Zahnarzt angibt. Denn auch bei Angstpatienten übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Dies gilt auch, wenn es sich bei dem Patienten um einen handelt, bei dem Angst vor dem Zahnarzt nachgewiesen wurde. Dies ist ein Phänomen, das heute gar nicht so selten ist. Denn letztlich versetzt der Dämmerschlaf den Patienten in eine Art Ruhezustand und schaltet gleichzeitig auch das Schmerzempfinden aus.

Hypnose bei Zahnarzt
34 % unserer Leser würden sich beim Zahnarzt hypnotisieren lassen.


Dabei handelt es sich im Vergleich zur Vollnarkose nur um ein Bewusstseinstrübung, bei der der Patient nicht schläft, sondern weiterhin bei Bewusstsein ist - mehr oder weniger. Wenn allerdings von Zahnarzt Seite aus keine Notwendigkeit für eine derartige Sedierung besteht, übernimmt die Krankenkasse dafür auch nicht die Kosten, wenn der Patient in der GKV versichert ist. Ist dieser indes Privatpatient, gilt der jeweilige Tarif der Krankenkasse, nach dem der Patient mehr oder weniger eine Erstattung erhält. Die Kosten für einen Dämmerschlaf, der für eine Zahnbehandlung selbst bezahlt werden muss, beträgt rund 90 bis 150 Euro. Die Kosten richten sich hier nach der Dauer der Behandlung. Das heißt die Kosten können auch durchaus bei bis zu 200 Euro liegen, je nachdem wie lange die Zahn-OP dauert.



Auch gut für Kinder geeignet

Die Kosten für die Behandlung bei Kindern beim Zahnarzt unter Dämmerschaf übernimmt die Krankenkasse im Rahmen der Familienversicherung. Diese Methode wird allerdings nur dann angewandt, wenn sich das Kind in einer Phase von einem optimalen Gesundheitszustand befindet. Wenn Kinder nicht gesund genug sind oder bei Senioren wird die Vollnarkose empfohlen. Dies gilt auch bei Menschen mit einer Vorerkrankung im Bereich Herz und Kreislauf. Der Grund warum gerade bei Kindern die Dämmerschlaf Sedierung bevorzugt wird, ist einfach: Sie halten auf dem Behandlungsstuhl meist nicht lange genug still, als dass der Zahnarzt die Behandlung zu Ende bringen könnte in einer Sitzung. Die Eltern müssen für den Dämmerschlaf natürlich ihre Einwilligung geben und sollten das Kind ausgiebig vorbereiten auf den Ablauf der Behandlung.

Weiterführende Infos zu Betäubungsgmethoden :

Das kostet eine Lachgasbehandlung beim Zahnarzt

Was kosten die unterschiedlichen Betäubungsmethoden beim Zahnarzt?

Das kostet ein Dämmerschlaf beim Zahnarzt

Was kostet Hypnose beim Zahnarzt ?

In welchen Fällen übernimmt die Kasse die Kosten für eine Vollnarkose ?



Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: