Kosten beim Zahnarzt

Billiganbieter bei Zahnersatz wirklich zu empfehlen ?

Wenn von Billiganbietern bei Zahnersatz (Kosten) die Rede ist, meint man natürlich nicht, dass man hier nur Pfusch bekommt. Denn so qualitätsbewusst sollte man als Betroffener mit einem fehlenden oder defekten Zahn schon sein, dass man einen möglichst hochwertigen Zahnersatz auch eingesetzt bekommen wird. Der Begriff Billiganbieter ist aus diesem Grund recht irritierend bzw. doch eher so zu verstehen, dass es sich hier nicht um irgendeinen Straßenhändler handelt, sondern schon um ein schon sehr seriöses und etabliertes Unternehmen, das es allerdings versteht mit den Ressourcen das es hat, sehr gut zu haushalten. Realisiert werden kann ein billiger Zahnersatz zum Beispiel über die Material- und Laborkosten.

Zahnarztkosten reduzieren
45 % unserer Leser haben bei Ihrem Zahnarzt versucht, die
Zahnarztkosten zu reduzieren.



Doch hierzu muss das Dentallabor schon einige große Ressourcen locker gemacht haben, um auch wirklich günstig anbieten zu können, denn schließlich sind die Material- und Personalkosten nicht gerade günstig. Ein großes Dentallabor, das gleich an mehrere Zahnärzte liefern muss binnen von kurzer Zeit, damit die Patienten nicht zu lange das Provisorium tragen müssen, kann sich zum Beispiel nicht erlauben, dass es wenig Personal beschäftigt und kaum Räumlichkeiten für die Herstellung zur Verfügung hat. Auch die Investitionen in die neuesten Gerätschaften kosten meist sehr viel Geld. Wenn ein großes Dentallabor günstigen Zahnersatz anbietet, dann sollte der Patient (und natürlich auch der Zahnarzt) eher vorsichtig sein. Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass hier durchaus doch Pfusch angeboten wird.



- Anzeige -


Zahnarzt mit eigenem Labor

Eher lässt sich billigerer Zahnersatz dadurch realisieren, dass der Zahnarzt in seiner Praxis über ein eigenes Dentallabor verfügt. Garantiert ist hier nicht nur die enge Zusammenarbeit mit dem Zahntechniker, sondern auch die Möglichkeit des Zahnarztes dem Patienten ein sehr gutes Preis- /Leistungsverhältnis zu bieten. Es entfallen in diesem Fall nicht nur die Transportkosten, sondern auch die zeitlich aufwändigen Kommunikationswege. Auch im Fall von Reparaturen kann hier schnelle und vor allem auch kostengünstige Abhilfe geschaffen werden. Das zahnarzteigene Dentallabor ist allerdings auch mit hohen Kosten belastet, insbesondere durch das Personal, aber auch durch die Anschaffung der vielen modernen Geräte, damit der Zahnersatz auch nach dem neuesten technischen Stand gefertigt werden kann.

Dabei beschränken sich die Räumlichkeiten für das Zahnlabor in der Zahnarztpraxis in der Regel auf einen Raum. Die Kosten für Raummiete entfallen somit fast vollständig. Allerdings lassen sich die Personalkosten in dem Sinne in Grenzen halten, wenn der Zahntechniker im Haus wirklich nur den Zahnersatz für die Patienten des Zahnarztes herstellt. Der Zahnarzt gibt dabei in der Regel seine Einsparungen, die er bei einer Zusammenarbeit mit einem externen Zahnlabor nicht hätte, an den Patienten weiter.



Zahnersatz aus dem Ausland

Wer günstigen (billigen) Zahnersatz haben möchte, der qualitativ hochwertig ist, der kann heute aber auch anfragen, ob der Zahnarzt nicht diesen aus einem Zahnlabor im Ausland bezieht. Der Grund, dass der Zahnersatz dort so günstig ist, hat mehrere Gründe: Während das Material bzw. dessen Einkauf meist genauso teuer ist wie in Deutschland, spart ein Dentallabor im Ausland (auch im europäischen Ausland) massiv Fixkosten ein. Denn in Ländern, in denen das Lohnniveau nicht so hoch ist, wie in Deutschland, erhalten die Mitarbeiter entsprechend weniger Gehalt und so muss ein nicht so hoher Betrag in die Berechnung des Produktpreises einkalkuliert werden.

Zahnbehandlung im Ausland
62 % unserer Leser überlegen ihren Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.


Die Qualifikation der Zahntechniker im Ausland ist dabei gleichwertig. Ebenfalls nicht so hoch wie in Deutschland sind die Mietkosten für die Räumlichkeiten, in denen ein Dentallabor untergebracht ist. In vielen Ländern ist dieses weitaus niedriger, als in Deutschland. Die Zahnärzte in Deutschland haben allerdings bis heute doch etwas "Angst" ihren Patienten offen zu sagen, dass der Zahnersatz im Ausland günstiger wäre. Doch Möglichkeiten dort den Zahnersatz zu ordern haben die deutschen Zahnärzte. Das ist konform und auch von den Krankenkassen anerkannt und würde auch vergütet werden.

Zahnersatz im Ausland machen lassen

Eine weitere Möglichkeit für einen Patienten billig an Zahnersatz zu kommen ist sicherlich auch der Gang zu einem Zahnarzt im europäischen Ausland. Den Festzuschuss von der Krankenkasse für einen derartigen Zahnersatz erhalten die Patienten natürlich ebenso, genauso wie wenn sie zu einem deutschen Zahnarzt gehen würden.

Zahnersatz im Ausland
48 % unserer Leser bevorzugen Zahnersatz aus Polen.


Die ausländischen Zahnärzte haben natürlich je nach ihrem Heimatland entsprechende Zahnlabore an der Hand, die ihnen den Zahnersatz liefern. Besonders günstig ist es sich Zahnersatz in Polen oder in Ungarn machen zu lassen. In diesen beiden europäischen Ländern, die noch vor 25 Jahren hinter dem "Eisernen Vorhang" waren, ist das Lohnniveau heute trotz der Zugehörigkeit zur EU längst nicht so hoch.

Weiterführende Infos:

Zahnersatz Kosten Studie 2016

Wo bekomme ich den günstigsten und besten Zahnersatz ? Zahnersatz Anbieter nach Bundesland

Das sind die Kosten für Zahnersatz im Ausland

Zahnersatz aus China

Zahnersatz aus Türkei

Zahnersatz aus Ungarn

Zahnersatz aus Polen

Zahnersatz aus Tschechien

Wie hoch ist Kostenersparnis mit einem Bonusheft ?

Hochwertiger Zahnersatz bezahlbar


Übersicht häufigste Zahnprobleme - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Probleme in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   





Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden




Anzeige



KATEGORIEN:

  KOSTEN BEIM ZAHNARZT

  FINANZIERUNGEN BEIM ZAHNARZT

  STEUERERKLÄRUNG

  ZAHNARZTRECHNUNGEN

  RECHTE & BEHANDLUNGSFEHLER

  ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

  ZAHNBEHANDLUNGEN AUSLAND

  GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNGEN

  STUDIEN & STATISTIKEN

  INTERVIEWS ZAHNMEDIZIN

ZAHNERSATZ KOSTEN STUDIE:

ZAHNERSATZ KOSTEN :

500 bis 2.000 Euro betragen die Zahnprothesen Kosten

500 bis 1.200 Euro betragen die Zahnkrone Kosten

900 bis 4.100 Euro betragen die Zahnimplantate Kosten

300 bis 2.500 Euro betragen die Zahnbrücken Kosten

UNSERE STATISTIKEN BESAGEN :

62 % überlegen Zahnersatz aus Ausland zu beziehen.

63 % finden die Zahnersatz Härtefallregelung gerecht.

10 % haben für Zahnersatz Kredit aufnehmen müssen.

62 % wurden die Wurzelbehandlung Kosten bezahlt

81 % ist ein Stück Zahn abgebrochen

ZAHNARZT KOSTEN SENKEN:

ZAHNERSATZ PROBLEME & LÖSUNGEN: